Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rückblick im Statistikamt: Weniger Geburten, mehr Hochzeiten

Vor Weihnachten stellen die Statistiker des Landes stets den Niedersachsen-Monitor vor. Es geht um Bevölkerungswachstum, Arbeitslosigkeit und Schuldenstand. Im dritten Corona-Jahr gab es auch positive Entwicklungen.
Bevölkerung
Figuren von Menschen in verschiedenem Alter sind auf Fensterscheiben aufgeklebt. © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die Einwohnerzahl in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das geht aus dem am Freitag veröffentlichten Niedersachsen-Monitor 2023 des Landesamts für Statistik (LSN) hervor. In dem jährlichen Bericht geht es unter anderem um Entwicklungen des Landes in den Bereichen Bevölkerung, Soziales, Wirtschaft und Finanzen.

Eine Übersicht zu einigen Zahlen und Statistiken:

Bevölkerungswachstum: Grund für das Wachstum der Bevölkerung um gut 113.200 Menschen auf 8,1 Millionen Einwohner ist die Zuwanderung, die das Geburtendefizit ausglich. Bundesweit stieg die Einwohnerzahl um 1,3 Prozent. 2022 gab es mit einem Plus von über 152.000 Personen die höchste registrierte Netto-Zuwanderung seit 1970 in Niedersachsen. Maßgeblich verantwortlich war der Zuzug von rund 119.300 Geflüchteten aus der Ukraine in Folge des russischen Angriffskriegs.

Weniger Geburten: Die Zahl der Geburten sank 2022 in Niedersachsen im Vergleich zu 2021 um rund 5000 Kinder auf knapp 71 300 Neugeborene. Mit dem Rückgang von 6,7 Prozent lag Niedersachsen unter dem Bundesschnitt von minus 7,1 Prozent.

Einbürgerung: Mehr als 13.000 Menschen wurden 2022 in Niedersachsen eingebürgert. Dies waren 3000 Einbürgerungen mehr als im Vorjahr. Mit einem Anteil von rund 38 Prozent waren syrische Staatsangehörige die größte Gruppe, die eingebürgert wurde.

Mehr Hochzeiten: 2022 gab es in Niedersachsen den Statistikern zufolge mehr Eheschließungen. Mit 11,1 Prozent heirateten deutlich mehr Menschen als im noch deutlicher von der Pandemie geprägten Vorjahr. Niedersachsen lag damit über dem Bundesschnitt. Dort war es ein Plus von 9,2 Prozent. Außerdem ließen sich weniger niedersächsische Paare scheiden. Die Zahl sank leicht um 0,7 Prozent.

Arbeitslosigkeit: Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen entwickelte sich 2022 positiv gegenüber dem Jahr 2021. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent. Im Bundesschnitt lag sie auch bei 5,3 Prozent.

Armutsgefährdungsquote: In Niedersachsen waren im Jahr 2022 mit 17,1 Prozent prozentual mehr Menschen armutsgefährdet als bundesweit (16,7 Prozent).

Schuldenstand: Pro Kopf lag der Schuldenstand in Niedersachsen Ende 2022 bei 9611 Euro und damit über dem bundesweiten Durchschnitt von 8892 Euro pro Kopf.

Lohnlücke zwischen Männern und Frauen: Frauen verdienten im vergangenen Jahr in Niedersachsen pro Stunde durchschnittlich 18 Prozent weniger als Männer. Der sogenannte Gender Pay Gap ist damit leicht gesunken, 2017 waren es 21 Prozent.

Wirtschaft: Das Bruttoinlandsprodukt wuchs in Niedersachsen 2021 weniger (1,1 Prozent) als bundesweit (1,8 Prozent). Aktuell liege das Wachstum in Niedersachsen nur bei 0,9 Prozent, sagte die Präsidentin des LSN, Simone Lehmann, am Freitag. Damit liege es aber derzeit über dem Bundesschnitt.

Tourismus: Im vergangenen Jahr erholte sich der niedersächsische Tourismus von den pandemiegeprägten Jahren 2020 und 2021. Insgesamt wurden 2022 in Niedersachsen knapp 43,3 Millionen Übernachtungen gebucht und damit 35 Prozent mehr als 2021. Damit wurde das Niveau der Jahre vor Corona nahezu erreicht. Deutschlandweit lag das Plus bei 45,3 Prozent.

Elektroautos: Der Anteil von Elektroautos im niedersächsischen Straßenverkehr ist weiter gering. Allerdings lag er Ende 2022 mit 2,2 Prozent knapp über dem bundesweiten Schnitt von 2,1 Prozent.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Let's Dance
Tv & kino
Kelly-Spross tanzt bei «Let's Dance» allen davon
Scarlett Johansson
People news
Scarlett Johansson wählt Besetzung für Regiedebüt aus
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handymast ohne Stromzufuhr
Internet news & surftipps
O2-Handymast versorgt sich selbst mit Strom
Xabi Alonso
Fußball news
Bayer-Coach Alonso «stolz» über Pflichtspiel-Rekord
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt