Weitere Anklagen nach mutmaßlichem Doppelmord in Delmenhorst

26.04.2022 Nach den tödlichen Messerstichen auf eine Frau und deren mutmaßlichen Liebhaber im Oktober 2021 in Delmenhorst hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sechs weitere Männer erhoben. Ein 34-Jähriger steht bereits vor Gericht. Die Ermittler werfen den weiteren Verdächtigen Beihilfe zum Mord an dem männlichen Opfer vor, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Demnach sollen sie in die Tatplanung eingebunden gewesen sein, den Mann in einer Sportbar in Delmenhorst zu töten. Vier der Angeklagten seien seit Dezember in Untersuchungshaft, hieß es. Über die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheidet das Landgericht. Die Tatverdächtigen sind zwischen 30 und 48 Jahre alt.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Wegen des mutmaßlichen Doppelmordes muss sich der 34-Jährige seit März vor dem Oldenburger Landgericht verantworten. Zum Auftakt des Prozesses hatte der Iraker gestanden, zunächst den 23-jährigen Mann in einer Delmenhorster Bar mit einem Messer getötet zu haben. Danach sei er zu seiner nach jesidischem Recht geheirateten Frau gefahren und habe mit dem Messer auf sie eingestochen - im Beisein der gemeinsamen achtjährigen Tochter. Die 27-Jährige starb zwei Tage später im Krankenhaus. Als Motiv nannte der 34-Jährige in einer von seinem Anwalt verlesenen Erklärung unter anderem Eifersucht. Er vermutete, dass seine Frau eine Affäre mit dem 23-Jährigen habe.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Moukoko stiehlt Modeste die Show: Teenie als BVB-Matchwinner

People news

Energiekrise: Harald Schmidt: Die Leute haben keine Angst vor dem Winter

Games news

Featured: NBA 2K23: Das erwartet Dich im neuen Teil der Basketball-Simulation

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Landgericht Oldenburg: Prozess um Doppelmord: «Motiv auf tiefster Stufe»

Regional niedersachsen & bremen

Gericht: Lebenslange Haft für zweifachen Mord im Eifersuchtswahn

Regional niedersachsen & bremen

Rhein-Sieg-Kreis: Spur führt in 34 Jahre altem Cold Case zu Doppelmörder

Regional nordrhein westfalen

Mettmann: Mann verletzt: Fahndung nach mutmaßlicher Messerattacke

Regional niedersachsen & bremen

Kreis Bergstraße: Frau bei Streit mit Ehemann getötet

Regional nordrhein westfalen

Hamm: Messerattacke in Hamm: Ministerin bestürzt über Ereignisse

Regional nordrhein westfalen

Absage: Hochschule Hamm sagt nach Messerangriff Veranstaltungen ab

Regional niedersachsen & bremen

Prozess gegen Ehemann um Mord in Flüchtlingsheim beginnt