Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

SPD-Chefin Esken rechtfertigt Ehrung für Gerhard Schröder

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat die Ehrung des umstrittenen Altkanzlers Gerhard Schröder zu dessen 60-jähriger Parteimitgliedschaft gerechtfertigt. «Es ist uns nicht gelungen, Gerhard Schröder aus der Partei auszuschließen. Es ist uns auch nicht gelungen, ihn zu überzeugen, dass er austreten sollte. Das war mein Ansatz», sagte Esken am Donnerstag in der Sendung «Frühstart» von RTL/ntv. «Das ist nun so, dass er Mitglied der SPD ist und deswegen auch alle Rechte eines Mitglieds genießt - eben auch so eine Ehrung zu bekommen für seine langjährige Mitgliedschaft.»
SPD-Chefin Esken
Saskia Esken kommt zu einer Pressekonferenz. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der SPD-Bezirk Hannover will Schröder, der von 1998 bis 2005 Bundeskanzler war, am Freitag für 60 Jahre Parteimitgliedschaft ehren. Insbesondere seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine steht der Altkanzler wegen seiner Verbindungen nach Russland in der Kritik. Schröder gilt als enger Freund von Kremlchef Wladimir Putin, Kritiker halten ihm auch seine jahrelange Tätigkeit für russische Energiekonzerne vor. Die SPD-Parteiführung hat sich seit der russischen Invasion immer wieder deutlich von Schröder distanziert. Ein von 17 Parteigliederungen ins Rollen gebrachtes Parteiausschlussverfahren scheiterte aber.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas regieren ProSieben
Die 8 besten Serien bei Netflix, die auf Büchern basieren: Bridgerton, Sherlock & Co.
Tv & kino
Die 8 besten Serien bei Netflix, die auf Büchern basieren: Bridgerton, Sherlock & Co.
«The Masked Singer»
Tv & kino
«The Masked Singer»: Annett Louisan steckt unter Zuckerwatte
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Großer Preis von China
Formel 1
Verstappen-Show in Shanghai: Erster Sieg in China
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden