Hartz-IV: Keine Rückzahlung 9-Euro-Ticket

17.06.2022 Sozialleistungsempfänger müssen in Niedersachsen anders als in anderen Bundesländern wegen des 9-Euro-Monatstickets für Bus und Bahn kein Geld zurückzahlen. Der niedersächsische Städtetag teilte am Freitag mit, dass mit dem Ticket Menschen mit geringem Einkommen entlastet werden sollen. Dies dürfe nicht untergraben werden. Auf dieses Vorgehen habe man sich sehr schnell mit dem Landkreistag und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) verständigt.

Ein für Juni gültiges 9-Euro-Ticket. © Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

Städtetag-Präsident Frank Klingebiel sagte laut Mitteilung: «Eine Rückforderung wäre nicht nur sehr verwaltungsaufwendig, sondern würde auch das Ziel, alle Menschen in Deutschland auf Grund der aktuellen Situation mit stetig steigenden Energiepreisen zu entlasten, konterkarieren.»

Aus anderen Bundesländern, wie etwa Baden-Württemberg, hieß es zuvor, dass dort Hartz-IV-Empfänger wegen des 9-Euro-Tickets Geld zurückzahlen sollen. Die Jobcenter sollten nur die tatsächlich anfallenden Ticketkosten übernehmen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Ringer holt Marathon-Gold - Petros und Dattke knapp Vierte

Tv & kino

Featured: Rick and Morty: Wann kommt Staffel 6 und worum könnte es gehen?

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Firefly Sport EV: Steppkes auf Speed

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Empfehlungen der Redaktion

Inland

In Baden-Württemberg: 9-Euro-Ticket: Hartz-IV-Empfänger sollen Geld zurückzahlen

Regional baden württemberg

Jobcenter: 9-Euro-Ticket: Hartz-IV-Empfänger sollen Geld zurückzahlen

Regional sachsen anhalt

Arbeitsmarkt: Anstieg bei Zahl der Sanktionen gegen Hartz IV-Empfänger

Regional bayern

Energiepreise: Kostenexplosion trifft vor allem Rentner und Geringverdiener

Regional niedersachsen & bremen

Ukraine-Krieg: Giffey sieht keine Besserstellung von Ukraine-Flüchtlingen

Job & geld

Corona-Maßnahmen: Urteil: Kein Hartz-IV-Mehrbedarf für FFP2-Masken

Inland

Hartz IV: Bürgergeld-Pläne nehmen Gestalt an - Höhe offen

Wirtschaft

Bundesregierung: Krach um mehr Geld für den Nahverkehr und ums 9-Euro-Ticket