Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Postbote lagert bei sich mehr als 400 Briefe

Mehr als 400 nicht zugestellte Briefe hat die Polizei bei einem Postboten in Oldenburg entdeckt. Die Beamten hatten die Briefsendungen am Samstag während der Ermittlungen in anderer Sache gefunden, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte. Warum der 26-Jährige die Post bei sich lagerte, sei noch unklar. Die Briefe seien nicht geöffnet worden. Sie hätten eigentlich Ende Oktober und Anfang November in einem Bezirk in Oldenburg zugestellt werden müssen.
Blaulicht
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die Briefe seien sichergestellt und an den Postdienstleister übergeben worden, damit sie doch noch zugestellt werden können. Die Polizei ermittelt gegen den 26-Jährigen wegen Verletzung des Postgeheimnisses und Unterschlagung.

Zuletzt hatte die Polizei in München einen Postboten identifiziert, der an die 1000 Briefe in Kleidercontainern und Mülltonnen entsorgt haben soll. Die gefundenen Briefe sollten zugestellt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
American Conspiracy: The Octopus Murders: Die wahre Geschichte des Journalisten Danny Casolaro
Tv & kino
American Conspiracy: The Octopus Murders: Die wahre Geschichte des Journalisten Danny Casolaro
Lang Lang
Kultur
«Eine andere Seite von mir» - Neues Album von Lang Lang
Oliver Masucci
People news
Oliver Masucci hat vor großen Auftritten oft Alpträume
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Markus Haas
Internet news & surftipps
Mobilfunker O2 will Verlust von 1&1 mehr als wettmachen
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Max Eberl
Fußball news
Eberls Mahnung an Bayern-Stars: «Wer gibt Herz und Seele?»
Eltern mit Kind
Familie
Reif fürs große Bett: Wechsel sprachlich begleiten