Männer nach Einbruchserie in Bremen festgenommen

Eine Gruppe mutmaßlicher Einbrecher ist in Bremen von der Kriminalpolizei festgenommen worden. Den vier Männern im Alter zwischen 20 und 24 Jahren wird vorgeworfen, seit Januar an mindestens 40 Einbrüchen beteiligt gewesen zu sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In wechselnder Besetzung sollen sie demnach vor allem Bäckereien und Kioske in Niedersachsen und Bremen ausgeraubt haben. Eine eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe habe die Verdächtigen identifiziert. Gegen drei der Männer wurden am Mittwoch Haftbefehle vollstreckt, für den vierten gab es nach Angaben eines Sprechers keine ausreichenden Haftgründe.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Starker Regen: Start für Singapur-Rennen verschoben
People news
Energiekrise: Van Almsick sorgt sich um Schwimmausbildung
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
People news
Monarchie: Klimagipfel - König Charles reist nicht nach Ägypten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Mecklenburgische Seenplatte: Ein Verletzter bei Imbiss-Raubüberfall: Verdächtige gefasst
Inland
Kriminalität: Bundeswehr: Festnahmen wegen Verdachts auf Bandendiebstahl
Regional hessen
Polizeieinsatz: Razzia gegen Drogenhandel: 30 vorläufige Festnahmen
Regional hamburg & schleswig holstein
Prozess: Tonnenweise Kokain: Zehn Männer auf der Anklagebank
Panorama
Kriminalität: Kokain per Seecontainer? Prozess gegen zehn Männer
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen : Bande soll Waffen gestohlen haben: Soldaten unter Verdacht
Regional niedersachsen & bremen
Polizeieinsatz: Razzia gegen Geldsystem Hawala: 165 Millionen Euro bewegt