Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pistorius empfängt Bundeswehr-Soldaten nach Mali-Einsatz

Verteidigungsminister Boris Pistorius empfängt heute in Wunstorf bei Hannover die letzten Bundeswehr-Soldaten, die am UN-Einsatz im westafrikanischen Mali beteiligt waren. Geplant sei ein Rückkehrerappell, um die Leistungen der Soldatinnen und Soldaten zu würdigen, kündigte die Luftwaffe an. Neben Pistorius wird dazu auch der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Carsten Breuer, erwartet. Die Rückkehrer fliegen mit mehreren Transportmaschinen vom Typ A400M nach Wunstorf.
Boris Pistorius
Boris Pistorius (SPD), Bundesminister der Verteidigung, telefoniert. © Kay Nietfeld/dpa

Die Bundeswehr hat ihren UN-Einsatz in Mali nach mehr als einem Jahrzehnt beendet. Die letzten 142 Soldaten waren bereits am Dienstag auf dem Rückweg über die senegalesische Hauptstadt Dakar. Malis Militärregierung hatte den Abzug aller rund 12.000 UN-Soldaten gefordert und zuvor die Zusammenarbeit mit Russland ausgebaut. Nach dem Rückzug aus Afghanistan endete damit der zweite große Einsatz der Bundeswehr außerhalb Europas. Der Auftrag in Westafrika galt zuletzt als gefährlichster Einsatz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Gandalf-Darsteller Sir Ian McKellen wird 85
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Oleksandr Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?