Konzernkreise: Diess soll VW nach Abtritt beraten

Volkswagen-Chef Herbert Diess wird Konzernkreisen zufolge nach seinem Abtritt weiter für das Unternehmen tätig sein. Der 63-Jährige bleibe als Berater zunächst regulär bis zum Vertragsende im Herbst 2025 und werde weiterbezahlt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur.
Das Markenhochhaus von Volkswagen auf dem Gelände des Autokonzerns in Wolfsburg. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

VW hatte am Freitag überraschend bekanntgegeben, dass der Manager am 1. September an Porsche-Chef Oliver Blume übergibt, der die Sportwagentochter auch in seiner neuen Funktion führen soll.

Diess kam 2015 zu VW und wurde 2018 Konzernchef. Im vergangenen Jahr verdiente er einschließlich Aufwendungen für die spätere Altersversorgung mehr als 10 Millionen Euro. Ohne die Rentenansprüche waren es knapp 8,6 Millionen Euro.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Transfermarkt: Ronaldo dementiert Einigung mit Al-Nassr: «Das stimmt nicht»
Tv & kino
Streaming: Netflix: Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone zurücksetzen ohne Apple ID: Diese Methoden gibt es
Job & geld
Verlustreiche Geldanlage: Verbraucherschützer: Zu hohe Risiken am Grauen Kapitalmarkt
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone-Helligkeit ändert sich von allein: Gründe und wie Du es rückgängig machst
Das beste netz deutschlands
Featured: Gelöschte Fotos: So kannst Du sie auf Deinem iPhone wiederherstellen
People news
Royals: Harry und Meghan: Preis für Engagement gegen Rassismus
Tv & kino
Featured: Operation Fortune streamen: Der Actionfilm mit Jason Statham im Heimkino
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Volkswagen: Diess soll nach Abtritt als Konzernchef VW beraten
Regional baden württemberg
Autoindustrie: VW-Eigentümerfamilien über Blume: Genießt unser Vertrauen
Regional bayern
Autoindustrie: Manfred Döss übernimmt Aufsichtratsspitze bei Audi
Regional niedersachsen & bremen
Auto: Experte: Software für klassische Autobauer «Herausforderung»
Regional baden württemberg
Porsche: Betriebsratschef: «Teamplayer wie Blume tut VW sicher gut»
Wirtschaft
Automobilbranche: Diess tritt als VW-Konzernchef ab
Wirtschaft
Oliver Blume: Neuer VW-Chef: Teamwork zentral - Vorstand wird verkleinert
Regional baden württemberg
Autobauer: Blume will VW und Porsche leiten: Börsengang rückt näher