AfD: In Energiekrise auf Atomkraftwerke und Euro-Ausstieg

Niedersachsens AfD sieht in der Energiekrise ein Scheitern der Energiewende-Politik. Der Landtagsabgeordnete Peer Lilienthal sagte am Donnerstag, jetzt sei der schlechteste Moment, um aus der Kernenergie auszusteigen, da die Grundlast der Stromversorgung derzeit nur mit Kernkraft gesichert werden könne. Gerade als Industrieland sei Niedersachsen aber auf eine sichere Stromversorgung angewiesen. «Wo der herkommt, ist mit regenerativen Energien im Moment jedenfalls nicht beantwortet», sagte Lilienthal.
Peer Lilienthal, AfD-Finanzvorstand, spricht. © Holger Hollemann/dpa/Archivbild

Die AfD, die bei der Landtagswahl am 9. Oktober ihren Fraktionsstatus wiedererlangen will, präsentierte neun Punkte, die aus ihrer Sicht zur Bewältigung der Krise beitragen sollen. Dazu zählen neben einem Weiterbetrieb des Atomkraftwerks Lingen die Überprüfung eines Wiederanfahrens des AKW Grohnde, ein Ausstieg aus dem Euro, eine internationale Friedenskonferenz zur Vermittlung zwischen Russland und der Ukraine, die Öffnung der Gas-Pipeline Nord Stream 2, die Aussetzung aller Steuern auf Diesel und Benzin sowie die Erhöhung des Steuergrundfreibetrags zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Tv & kino
Featured: The Orville Staffel 3: Wie geht es mit der Star-Trek-Hommage weiter?
Auto news
Eiskalte Tipps: So kommt das Auto gut durch den Winter
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Tv & kino
Featured: Gwyneth Paltrow: Ihre 6 besten Filme im Überblick
Tv & kino
Kinofilm: Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Energiepolitik: Althusmann pocht auf Weiternutzung von Atomkraft
Regional bayern
Energie: Söder und Merz im AKW Isar 2: Presse muss draußen warten
Regional niedersachsen & bremen
Sicherheit: Umweltminister Lies pocht auf Tempolimit für Autobahnen
Regional niedersachsen & bremen
Atomkraft: Atom-Debatte: Minister sieht Kernkraft nicht als Alternative
Regional niedersachsen & bremen
Energie: Landtag: Mehrheitlich für Gas-Plattform vor Borkum
Regional niedersachsen & bremen
Energiepolitik: SPD und Grüne warnen vor dem Wiedereinstieg in die Atomkraft
Regional bayern
Energieversorgung: Politiker Scheuer fordert Bau von drei neuen Atomkraftwerken
Inland
Energiekrise: CSU-Politiker Scheuer: Drei neue Atomkraftwerke bauen