Niedersachsen hofft auf zeitnahe konkretere Stiko-Empfehlung

Niedersachsen hofft auf eine zeitnahe konkretere Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) bezüglich der vierten Impfung gegen das Coronavirus. Eine Konkretisierung müsse zeitnah erfolgen, für wen eine vierte Impfung aus wissenschaftlicher Sicht empfohlen wird, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Mittwoch in Hannover. Die meisten Ärzte richteten sich danach, was die Stiko sagt.
Ein Mitarbeiter eines Impfzentrums impft einen Mann gegen Corona. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die für Impfempfehlungen in Deutschland zuständige Stiko empfiehlt eine zweite Auffrischung bislang nur Menschen über 70 Jahren sowie einigen Risikogruppen. EU-Behörden hatten sich hingegen für eine vierte Corona-Impfung für alle über 60 ausgesprochen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) wiederum wirbt für Viertimpfungen auf breiterer Front - nach Rücksprache mit dem Arzt.

Die derzeitige Situation kann dazu führen, dass Menschen sich zum vierten Mal impfen lassen wollen, Ärzte dies aber ablehnen, weil es noch keine Stiko-Empfehlung für die entsprechende Altersgruppe gibt.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) wurden in Niedersachsen bislang rund 18,5 Millionen Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht - davon entfallen etwas mehr als 900.000 auf die vierte Impfung. Niedersachsen hat rund acht Millionen Einwohner.

Das überarbeitete Bundesinfektionsschutzgesetz soll ab Oktober greifen. Die Bundesländer sollen Corona-Regeln dann auch selbst festlegen können, dazu zählt etwa eine Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Räumen. Wie Niedersachsen dies konkret umsetzen will, ist bislang nicht bekannt. Die derzeitige Corona-Verordnung des Landes läuft noch bis Ende August und dürfte im September weitestgehend fortgeführt werden. Darin sind bereits einige Maßnahmen vorgeschrieben, wie etwa die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Filmdreh: Alec Baldwin einigt sich mit Familie getöteter Kamerafrau
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Covid-19: Immunologe: Mit Viertimpfung auf angepasste Vakzine warten
Inland
Pandemie: Corona-Impfung: Kommunikation soll besser abgestimmt werden
Inland
Covid-19: Stiko will offenbar zweiten Corona-Booster ab 60 empfehlen
Regional thüringen
Pandemie: 500.000 Menschen erhielten bisher vierte Corona-Impfung
Regional nordrhein westfalen
Covid-19: Booster gegen Omikron jetzt auch breitflächig in NRW möglich
Gesundheit
Zweite Booster-Dosis: Vierte Dosis oder nicht? Wozu Experten raten
Gesundheit
Keine generelle Empfehlung: EMA: Vierte Corona-Impfung zur Zeit nicht nötig
Inland
Pandemie: Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei Fünf- bis Elfjährigen