Tod von 22-Jährigem: Mutmaßlicher Täter in Haft

Nach einem tödlichen Angriff auf einen 22-Jährigen vor einem Kiosk in Osnabrück sitzt ein Tatverdächtiger in Haft. Gegen den 18-Jährigen werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, er sei am Donnerstagmorgen festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Abend gemeinsam mit. Das Amtsgericht Osnabrück habe Untersuchungshaft angeordnet.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Das 22 Jahre alte Opfer war am Morgen des 12. September im Flur eines Mehrparteienhauses blutend und nicht ansprechbar gefunden worden, wie es hieß. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er einige Tage später seinen schweren Kopfverletzungen erlag.

Zunächst habe alles auf einen Sturz hingedeutet, dann habe unter anderem die Befragung mehrerer Zeugen ergeben, dass es am 11. September einen Vorfall vor einem Kiosk gegeben hatte. Der 22-Jährige sei dort angegriffen worden, gestürzt und mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen. Die Tat wurde in Teilen von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Anhand der Aufzeichnungen konnte der den Ermittlern bekannte 18-jährige mutmaßliche Täter identifiziert werden, hieß es weiter.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Reise
Stiftung Warentest: Vergleichsseiten für Mietwagen lohnen sich
People news
Britische Royals: William wohl «stocksauer» nach Netflix-Doku «Harry & Meghan»
People news
Auszeichnungen: Octavia Spencer wird mit Hollywood-Stern geehrt
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Hessen: Polizist erkennt auf Heimweg Verdächtigen
Regional nordrhein westfalen
Landgericht: Tödliche Familien-Rache: Mordprozess gegen 31-Jährigen
Panorama
Reemtsma-Entführer: Forensiker: Drach mit «hoher Wahrscheinlichkeit» der Täter
Regional hamburg & schleswig holstein
Jugendkammer: Mann getötet: 17-Jähriger wegen Totschlags vor Gericht
Inland
Saarlouis: Mordanklage 30 Jahre nach Brandanschlag auf Asylunterkunft
Regional nordrhein westfalen
Mönchengladbach: Zehn Jahre Haft für Schüsse in blutigem Nachbarschaftsstreit
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen: Vermisste vom Würmsee: Tatverdächtiger in Schweden gefasst
Panorama
Kriminalität: Urteile im Wuppertaler Missbrauchskomplex