Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Orkantief an Ärmelkanal nur abgeschwächt in Niedersachsen

Das an der französischen Atlantikküste und am Ärmelkanal aufziehende Orkantief wird nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) nur in stark abgeschwächter Form Deutschland erreichen. Am Donnerstag könne es von der Nordsee bis zum Saarland bis in tiefere Lagen sowie im Bergland teils stürmisch werden, teilte der DWD am Mittwoch mit. «In der Nacht nimmt das Tief in Niedersachsen Fahrt auf, mittags erreicht es den Höhepunkt und flacht dann schon ab», sagte ein Meteorologe in Hamburg. Im Binnenland könnten Bäume umfallen oder Gerüste wegfliegen, warnte er.
Deutscher Wetterdienst
Fahnen mit dem Logo des Deutschen Wetterdienstes (DWD) flattern vor der Behörde. © Andreas Arnold/dpa

Das Orkantief «Emir», international als «Ciarán» bezeichnet, soll von Mittwochabend an mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 170 Stundenkilometern auf die französische Atlantik- und die englische Südküste treffen. Auch an der belgischen und niederländischen Nordseeküste sind im weiteren Verlauf noch Sturm- und Orkanböen mit bis zu 120 Stundenkilometern möglich. In Deutschland erwartet der DWD Sturmböen von maximal 85 Kilometer pro Stunde insbesondere in höheren Lagen und an der Nordseeküste, auf dem Brocken im Harz bis zu 100 Stundenkilometer.

Ansonsten gilt laut DWD für Deutschland: «Der November macht da weiter, wo der Oktober aufgehört hat», sagte DWD-Meteorologe Tobias Reinartz aus Offenbach. «Die Tiefs geben sich förmlich die Klinke in die Hand. Dementsprechend zeigt sich das Wetter bis auf Weiteres im Großen und Ganzen wolkenreich, unbeständig, zeitweise windig und recht mild.» Die Höchstwerte liegen am Donnerstag bei 10 bis 16 Grad Celsius.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rheingau
Kultur
111 Flaschen Wein für Matthias Jügler
Barbra Streisand
Musik news
Streisand: Lovesong als Zeichen gegen Antisemitismus
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Niners Chemnitz
Sport news
Basketball-Boss nach Titel: «Für die Liga großartig»
Junge hört Musik über Kopfhörer
Familie
Volle Dröhnung - Kopfhörer für Kinder im Test