Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

OB will reduzierten Mehrwertsteuersatz für Gastronomie

Braunschweigs Oberbürgermeister Thorsten Kornblum hat sich dafür ausgesprochen, beim ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent für die Gastronomie zu bleiben. Die Rückkehr zu 19 Prozent solle ausgesetzt werden, sagte der SPD-Politiker nach einem Bericht des Politikjournals «Rundblick» (Donnerstag). Kornblum und Bernd Weymann, der Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes in der Region Braunschweig-Wolfenbüttel, erklärten demnach, dass Landeswirtschaftsminister Olaf Lies eine Kompensation des Bundes für die Länder und Kommunen für unabdingbar halte.
Gastgewerbe
Eine Servicekraft räumt die Tische in einem Café ab. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie war in der Corona-Pandemie bundesweit von 19 auf 7 Prozent gesenkt worden. Angesichts der Energiekrise wurde die Regelung bis Ende 2023 verlängert. Zahlreiche Betriebe und Verbände fordern eine Verlängerung und fürchten, dass Betriebe schließen müssen, wenn der Steuersatz wieder höher ist.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Oliver Kalkofe
People news
Oliver Kalkofe spricht über seine heimliche Hochzeit
Philipp Hochmair
People news
Schauspieler Hochmair kämpfte mit Leseschwäche
A Complete Unknown mit Timothée Chalamet: Das Bob Dylan-Biopic in der Vorschau
Musik news
A Complete Unknown mit Timothée Chalamet: Das Bob Dylan-Biopic in der Vorschau
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Biden setzt Gesetz zum Besitzerwechsel bei Tiktok in Kraft
Robert Habeck
Internet news & surftipps
Habeck jetzt bei Tiktok
Windows 11
Das beste netz deutschlands
Windows 11: So wird die Werbung im Startmenü abgestellt
Ralf Rangnick
Fußball news
Holt der FC Bayern den «Entwicklungshelfer» Rangnick?
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch