Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ministerium prüft Rechtsextremismusvorwurf gegen Mitarbeiter

Niedersachsens Umweltministerium prüft Vorwürfe gegen einen Beschäftigten, die im Zusammenhang mit rechtsextremistischen Aktivitäten stehen könnten. Der Mitarbeiter wurde hausintern versetzt und bis auf weiteres mit anderen Aufgaben betreut, wie ein Sprecher des Ministeriums am Freitag in Hannover mitteilte. Man stehe im Kontakt mit dem Innenministerium und den zuständigen Stellen. Zu dem laufenden Verfahren könnten keine Angaben gemacht werden.
Akten
Akten liegen auf einem Tisch. © Bernd Weissbrod/dpa

«Vorwürfe gegen Beschäftigte, die im Zusammenhang mit rechtsextremistischen Aktivitäten stehen oder Anlass zu entsprechenden Vermutungen geben, nehmen wir als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes sehr ernst und gehen diesen konsequent nach», teilte der Sprecher mit. Zuvor hatte die «taz» darüber berichtet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Pete Doherty
People news
Rocker Pete Doherty hat Diabetes
The Zone Of Interest
Tv & kino
«The Zone of Interest» - Leben im Nazi-Familienidyll
Laptop
Internet news & surftipps
Laptop mit durchsichtigem Bildschirm soll Kreativen helfen
KI
Internet news & surftipps
Nicht genug Maßnahmen gegen Deepfakes
Streaming
Internet news & surftipps
Netzkosten: Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
Max Eberl
Fußball news
Eberl naht: Trainersuche und Kaderfragen wichtige Aufgaben
Im Land der hundert Teiche: Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft
Reise
Unterwegs im Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft