Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann in Weser geschubst und schwer verletzt

Ein Unbekannter hat einen Mann in Bremen in die Weser gestoßen und ihn dadurch schwer verletzt. Der 63-Jährige sei auf dem Nachhauseweg plötzlich von einem anderen Mann bedrängt und abgetastet worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Anschließend schubste der Unbekannte das Opfer, das daraufhin in die Weser fiel. Der 63-Jährige konnte selbstständig aus dem Wasser klettern und nach Hause gehen. Von dort aus kam er in der Nacht auf Samstag unterkühlt und mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Raubkunst-Doku von Mati Diop gewinnt Hauptpreis
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Martin Gschlacht
Tv & kino
Kameramann Martin Gschlacht gewinnt Silbernen Bären
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Thomas Gutekunst
Sport news
Verband will Weltcup in Cottbus erhalten - «Super zufrieden»
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt