Brand in Werkstatt: Auto komplett zerstört

In einer Werkstatt in Zeven (Landkreis Rotenburg) ist ein Auto komplett ausgebrannt. In der Nacht auf Samstag breitete sich das Feuer auch auf umliegende Gegenstände neben dem Auto aus und zerstörte die Glasscheiben der Werkstatt, teilte die Feuerwehr mit. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz und verhinderten ein Übergreifen auf das restliche Gebäude. Bei dem Feuer gab es keine Verletzten. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.
Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Hockey: DHB-Sportdirektor: Mit WM-Titel «freudig in die Zukunft»
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Rhein-Neckar-Kreis: Millionen-Schaden bei Brand in Großbäckerei
Regional niedersachsen & bremen
Oldenburg: Feuer zerstört Einfamilienhauses in Ganderkesee
Regional niedersachsen & bremen
Schaumburg: Brand eines Kuhstalls: Zehn Verletzte - mehrere tote Rinder
Regional niedersachsen & bremen
Landkreis Oldenburg: Gebäude nach Brand einsturzgefährdet: 250.000 Euro Schaden
Regional bayern
Kreis Neuburg-Schrobenhausen: Mehrere 100.000 Euro Schaden durch Funkenflug bei Brand
Regional bayern
Würzburg: Sieben Leichtverletzte bei Brand in Kinder- und Jugendhilfe
Regional niedersachsen & bremen
Löscharbeiten: Etliche Brände beschäftigen Feuerwehren und Polizei
Regional mecklenburg vorpommern
Nordwestmecklenburg: Lagergebäude brennt ab: 100.000 Euro Schaden