Sehr hoher Krankenstand in Kindertagesstätten

In den niedersächsischen Kitas fehlen derzeit weit mehr Mädchen und Jungen krankheitsbedingt als in den Jahren vor der Pandemie. Das geht aus dem jüngsten Wochenbericht für akute respiratorische Erkrankungen (ARE-Surveillance) des niedersächsischen Landesgesundheitsamts (NLGA) hervor. Der Bericht beruht auf freiwilligen Meldungen der Kommunen. «Aktuell beobachten wir in dieser Stichprobe einen sehr hohen Krankenstand von knapp 30 Prozent», sagte der stellvertretende NLGA-Präsident Johannes Dreesman am Mittwoch. Insgesamt waren laut den Meldungen in der vergangenen Woche 6378 von 21.458 betreuten Kindern wegen Atemwegsinfekten nicht in der Kita. In der Vorwoche waren es 24,3 Prozent.
Jacken und Rucksäcke hängen in einer Kita im Flur. © Caroline Seidel/dpa/Symbolbild

In den Jahren vor der Pandemie seit 2015 hatte der Krankenstand in den Kitas laut Landesgesundheitsamt bei maximal 22 Prozent gelegen. «Erfahrungsgemäß beruhigt sich das Infektionsgeschehen etwas in den Weihnachtsferien», sagte Dreesman. Inwieweit es danach zu einer erneuten starken Welle kommen werde, lasse sich aktuell nicht vorhersagen.

In den Wochenberichten werden auch die virologischen Untersuchungen von Rachenabstrichen aus ausgewählten Arztpraxen und Krankenhäusern ausgewertet. Demnach stieg die Positivrate bei Influenzaviren auf 42 Prozent, die Grippewelle hält also weiter an. In den ersten beiden Corona-Jahren war wegen der Kontaktbeschränkungen und weiterer Schutzvorkehrungen die Grippewelle quasi ausgefallen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold beim ESC-Vorentscheid dabei
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich