Junge Frau und Kind bei Autounfall lebensgefährlich verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autos in der Nähe von Melle im Landkreis Osnabrück sind ein elfjähriges Mädchen und eine junge Frau lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind sei am Freitag mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Elfjährige saß mit einem siebenjährigen Jungen in einem Auto, das von einer 42-Jährigen gelenkt wurde. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet die Frau laut Polizei in den Gegenverkehr und stieß mit einem anderen Wagen zusammen.
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Die 24 Jahre alte Fahrerin des anderen Wagens wurde wie das Mädchen lebensgefährlich verletzt. Die 42 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacherin und der Siebenjährige erlitten leichte Verletzungen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Transfers: Cancelo Bayern-Kandidat - Krisenclubs suchen
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette