Unbekannte schlachten Schaf und lassen Innereien zurück

Unbekannte haben ein Schaf auf einer Weide in Göttingen geschlachtet und das Fleisch gestohlen. Die Innereien ließen die Täter auf der Grünfläche in der Nähe des westlichen Leineufers zurück, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Tat ereignete sich demnach zwischen Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Der Besitzer entdeckte das tote Tier und alarmierte die Polizei. Von den Tätern fehlte am Dienstag jede Spur, wie die Beamten mitteilten. Die Weide ist demnach von einem Elektrozaun umgeben und grenzt an einen viel genutzten Fußweg. Insgesamt 170 Schafe grasen auf der Fläche in der Göttinger Südstadt. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Spendengala: Tribute to Bambi: Promis sammeln Geld für Kinder in Not
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Bremen: Private Schaf-Schlachtung: Polizei ermittelt
Regional niedersachsen & bremen
Bremerhaven: Drei tierische Notfälle für Polizei
Familie
Jagdsaison: Wildfleisch direkt beim Halter kaufen