Deutlich mehr Asylverfahren vor Verwaltungsgerichten

Gegen eine ablehnende Entscheidung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge können betroffene Menschen eine Klage vor einem Verwaltungsgericht erheben. Davon machten im vergangenen Jahr einige Menschen Gebrauch in Niedersachsen.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. © David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Asylverfahren vor niedersächsischen Verwaltungsgerichten ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Es waren knapp 6500 Hauptverfahren und somit 936 mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Justizministerium in Hannover auf dpa-Anfrage mitteilte. Die Zahl war zuletzt 2019 noch höher - da waren es mehr als 6600. Besonders viele Hauptverfahren gingen 2017 ein - da waren es mehr als 22.000.

Gegen eine ablehnende Entscheidung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge können betroffene Menschen laut Asylgesetz eine Klage vor einem Verwaltungsgericht erheben. In Niedersachsen gibt es sieben Verwaltungsgerichte. Das Gericht überprüft dann die Entscheidung des Bundesamtes. Kommt es zu der Erkenntnis, dass die Voraussetzungen für eine Schutzgewährung bestehen, hebt es den vorherigen Bescheid auf und verpflichtet das Bundesamt zu einer Schutzgewährung.

Die Zahl der Eilverfahren ist im vergangenen Jahr ebenfalls deutlich gestiegen. Lag diese Zahl 2021 noch bei etwas mehr als 1500, waren es 2022 rund 2000. Die Eilverfahren dauerten den Angaben zufolge im vergangenen Jahr durchschnittlich einen Monat - diese Dauer hat sich in den vergangenen Jahren kaum verändert.

Die Dauer der Hauptverfahren stieg im vergangenen Jahr demnach um durchschnittlich knapp zwei Monate. Da viele ältere Verfahren abgearbeitet werden, handelt es sich bei der gestiegenen Verfahrensdauer oftmals um einen statistischen Effekt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Tollhaus FC Bayern: Meister-Emotionen und Bruch mit Kahn
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Justine Triet
Internet news & surftipps
EU-Kommissar: Twitter verlässt Kodex gegen Desinformation
Tv & kino
Models übermitteln in Cannes politische Botschaften
Tv & kino
Spannung statt Spaß im TV gefragt
Internet news & surftipps
Bayerischer Lehrerverband: KI macht Noten überflüssig
Das beste netz deutschlands
Glasfaser vs. Kabel: Was passt zu Dir?
Familie
Froschschenkel: Traditionsgericht mit Umweltproblem