Bundeskriminalamt: Mehr Gewalttaten gegen Polizisten

Die Zahl der offiziell erfassten Gewalttaten gegen Polizisten ist nach Daten des Bundeskriminalamts (BKA) 2021 in Niedersachsen und Bremen gestiegen. In Niedersachsen wurden 3607 Fälle verzeichnet und damit 2,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das BKA am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Im kleinsten Bundesland Bremen gab es 590 Fälle - im Vergleich zu 2020 war das ein Anstieg um immerhin 3,9 Prozent.
Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert Reisende am Flughafen. © Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Bundesweit wurden nach BKA-Angaben 39.649 Fälle verzeichnet und damit 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Opfer einer Gewalttat wurden demnach im vergangenen Jahr 88.626 Polizistinnen und Polizisten - ein Anstieg um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Niedersachsen lag die Zahl der Opfer unter den Polizeibeamten im vergangenen Jahr bei 8182, in Bremen waren es 1363.

Unter anderem auch Widerstandshandlungen gegen Vollstreckungsbeamte werden in der BKA-Statistik registriert. Bei den tätlichen Angriffen auf Polizisten müssen nach der Definition des BKA Beamte nicht körperlich verletzt werden, damit eine Tat als Gewalt gegen Polizisten erfasst wird. «Ausreichend ist, wenn aus allgemeiner Feindseligkeit gegen den Staat oder aus persönlichen Motiven gegen die Amtsträgerin oder den Amtsträger oder aus anderen Beweggründen gehandelt wird», heißt es in dem Bundeslagebild.

In Niedersachsen wurden unter anderem 6 versuchte Mord- oder Totschlagsdelikte mit 7 Polizisten als Opfern registriert, außerdem 62 Fälle der gefährlichen und schweren Körperverletzung. In Bremen wiederum gab es einen Fall von versuchtem Mord und 5 Fälle von gefährlicher und schwerer Körperverletzung. Außerdem erfasste das BKA in Niedersachsen 1718 Widerstandshandlungen, bei denen 4507 Polizistinnen und Polizisten als Opfer geführt werden. In Bremen waren es 336 Fälle und 826 Opfer.

Das Bundeskriminalamt registrierte zudem 239 Angriffe gegen Helfer von Feuerwehr oder Rettungsdienst mit 348 Opfern. In Bremen waren es 27 Angriffe mit 35 Opfern.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: England vorerst ohne Sterling - «Familie geht vor»
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Das beste netz deutschlands
Web-Tipp: «Endurance22»: Ein Schiffsfund im südlichen Eismeer
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Innenminister: Innenminister: Gewalt gegen Einsatzkräfte «inakzeptabel»
Regional mecklenburg vorpommern
BKA-Bericht: Starker Anstieg bei Gewalttaten gegen Polizisten in MV
Regional rheinland pfalz & saarland
Bundeskriminalamt: Weniger Gewalttaten gegen Polizisten verzeichnet
Regional nordrhein westfalen
BKA: Mehr Gewalttaten gegen Polizisten im Bund, weniger in NRW
Regional baden württemberg
Statistik: BKA: Weniger Gewalttaten gegen Polizisten im Südwesten
Regional hamburg & schleswig holstein
Kriminalität: Mehr Gewalttaten gegen schleswig-holsteinische Polizisten
Regional bayern
Statistik: Weniger Angriffe auf Polizei - Weiter hohes Gewaltpotenzial
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: BKA registriert Anstieg von Gewalttaten gegen Polizisten