Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zehntausende Musikfans feiern beim Hurricane-Festival

Konzerte erleben, zelten und Spaß haben - Zehntausende Menschen sind zu einem der größten deutschen Festivals nach Niedersachsen gereist. Auf dem Programm stehen international bekannte Namen.
Hurricane Festival 2024
Einsatzkräfte der Polizei patrouillieren mit Quads auf dem Gelände. © Moritz Frankenberg/dpa

Mehr als 80 Bands, Sängerinnen und Sängern treten bis Sonntag beim Hurricane-Festival im niedersächsischen Scheeßel auf. Darunter sind zahlreiche international bekannte Musiker wie der britischen Popsänger Ed Sheeran, die kanadische Rocksängerin Avril Lavigne und die britische Metalband Bring Me The Horizon.

Gefeierte Künstler und Neuentdeckungen

Als Stars wurden außerdem die deutschen Rapper K.I.Z. und die Hamburger Band Deichkind angekündigt. Daneben stehen den Veranstaltern zufolge musikalische Entdeckungen aus verschiedenen Ländern auf der Bühne. «Wir können es kaum erwarten, unseren Gästen neue musikalische Impulse zu geben», teilte ein Sprecher des Veranstalters FKP Scorpio vor dem Start des Festivals mit.

Regenschauer zum Start

Als eine der ersten Bands spielte am Freitagnachmittag die britische Indie-Rockband The Reytons - bei regnerischem Wetter und Temperaturen um die 23 Grad. Die Stimmung auf dem weitläufigen Festivalgelände mit mehreren Bühnen war nach Angaben eines dpa-Reporters vor Ort ausgelassen. Der Regen schien den meist jungen Menschen wenig auszumachen. Für den späten Abend wurde der international gefeierte britische Popsänger Ed Sheeran erwartet, gleichzeitig sollte das Produzenten-Kollektiv Glockenbach New Electro Pop präsentieren. Wegen Starkregens war eine der Bühnen am Abend nicht mehr bespielbar, der Auftritt der britischen Indie-Rock-Band The Kooks konnte nicht wie geplant stattfinden.

Festival fast ausverkauft

Der Veranstalter rechnete für das Wochenende mit rund 75.000 Festivalbesuchern. Vor dem Start waren rund 70.000 von 78.000 verfügbaren Tickets verkauft worden, wie ein Sprecher sagte. Viele der Musikfans zelten.

Polizei rund um die Uhr auf dem Gelände

Die Polizei sorgt nach eigenen Angaben mit rund 400 Einsatzkräften für Sicherheit auf dem Festival. Sie hat auf dem Gelände im niedersächsischen Landkreis Rotenburg eine mobile Wache eingerichtet, die rund um die Uhr im Einsatz ist.

Am Freitagnachmittag war die Lage nach Einschätzung der Polizei friedlich. Der Polizeisprecher zeigte sich zuversichtlich, dass dies so bleibt. Aus Erfahrung der vergangenen Jahre wisse er: «Das ist ein durchaus friedlich geprägtes Festival mit freundlichen Menschen, die eine gute Zeit haben wollen.»

Das Hurricane-Festival ist eine der größten deutschen Open-Air-Musikveranstaltungen. Es endet am Sonntag.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Neu auf dem Grünen Hügel? Tipps für Festspiel-Einsteiger
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
USA - Südsudan
Sport news
US-Basketballer entgehen sportlicher Blamage nur knapp
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte