Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hinweise auf Gewaltverbrechen nach Knochenfund im Wald

Pilzsammler finden Knochen im Wald, schnell stellt sich heraus, dass es menschliche Überreste sind. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang zu einem Gewaltverbrechen im vergangenen Jahr.
Absperrband
Ein Absperrband der Polizei. © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Nach dem Fund von menschlichen Knochen in einem Wald nahe Großburgwedel in der Region Hannover verdichten sich die Hinweise auf einen Zusammenhang mit einem Gewaltverbrechen am Würmsee vor 13 Monaten. Damals wurde eine 56-Jährige erstochen, ihre Leiche wurde bislang nicht gefunden. «Natürlich ist es möglich, dass es die Dame sein könnte», sagte ein Polizeisprecher am Montag. «Das beziehen wir mit ein.»

Die Knochen stammen laut Obduktion von einer Frau, die Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Ein DNA-Abgleich soll noch diese Woche Klarheit bringen. Mehrere Medien hatten darüber berichtet.

Am Donnerstag hatten Pilzsammler in dem Waldstück zwischen Großburgwedel und Fuhrberg menschliche Knochen entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Bergung am Freitag dauerte mehrere Stunden. «Wie lange die Leiche da lag und wann die Frau gestorben ist, liegt uns noch nicht vor», sagte der Polizeisprecher. Das Landeskriminalamt untersuche derzeit die menschlichen Überreste, das Ergebnis soll Mitte bis Ende der Woche vorliegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Apache 207
Musik news
Rapper Apache 207 meldet sich mit neuer Single zurück
Jared Leto
Tv & kino
Jared Leto kündigt Sci-Fi-Film «Tron: Ares» für 2025 an
Dwayne «The Rock» Johnson
Tv & kino
Dwayne Johnson und Michael Keaton unter Oscar-Helfern
OpenAI - ChatGPT
Internet news & surftipps
ChatGPT-Firma kooperiert mit Roboter-Entwickler
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Christian Streich
1. bundesliga
Freiburgs Streich: Zukunft über Sommer hinaus bleibt offen
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute
Mode & beauty
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute