Polizei überführt mutmaßlichen Dieb von «Darth Vader»-Figur

Ein 52-Jähriger soll in Hannover eine 1,35 Meter große Lego-Figur von der Laderampe eines Kaufhauses gestohlen haben. Die Nachbildung des Bösewichts «Darth Vader» aus der Filmreihe «Star Wars» verschwand am 24. November zunächst spurlos. Der Kontakt mit der dunklen Seite der Macht habe für den mutmaßlichen Dieb allerdings schwerwiegende Folgen gehabt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Denn ein Mitarbeiter der Firma, die die Figur abbauen sollte, entdeckte sie später im Internet. Der Film-Schurke aus Lego hat laut Polizei einen geschätzten Wert von etwa 1000 Euro. Im Internet wurde er für deutlich weniger Geld angeboten.
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Die Ermittler gaben sich nach Bekanntwerden des Verdachts als potenzielle Käufer aus und vereinbarten eine Übergabe der Lego-Figur am Mittwochabend bei dem 52-Jährigen in Hannover-Ricklingen. Statt des Geldes habe der Mann jetzt ein Strafverfahren wegen Diebstahls erhalten, hieß es weiter. Den «Darth Vader» sei er auch los. Die Figur warte im Polizeikommissariat auf die Weiterreise zu seinem rechtmäßigen Besitzer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Transfers: Cancelo Bayern-Kandidat - Krisenclubs suchen
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette