Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Gute Voraussetzungen zum Start der Grünkohlsaison

Der Herbst ist da und mit ihm der Beginn der Grünkohlsaison. Experten machen Hoffnung auf eine gute Ernte.
Grünkohlsaison in Niedersachsen beginnt
Landwirt Arnd Eyting kontrolliert im Ortsteil Gristede den Anbau von Grünkohl auf einem Feld, auf dem auch Rosenkohl angebaut wird. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Für die bevorstehende Grünkohlsaison sehen die Voraussetzungen aus Sicht der Landwirtschaft gut aus. «Die Wachstumsbedingungen waren ideal», sagte eine Sprecherin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg der Deutschen-Presse Agentur. Im Sommer sei das Wetter für den Anbau des Grünkohls optimal gewesen. Experten rechnen deswegen mit einer guten Qualität des Gemüses.

Der erste Grünkohl für den Frischmarkt wurde nach Angaben der Landwirtschaftskammer bereits geerntet. Wenn das Wetter mitspiele, könnte die Ernte bis in den Februar andauern. Früher sei das Gemüse nicht vor dem ersten Frost angerührt worden. Denn erst bei Minustemperaturen wandelte sich die Stärke zu Zucker und Bitterstoffe in der Pflanze bauten sich ab. Bei den neuen Sorten reichen laut Experten kühle Temperaturen aus, damit der Grünkohl gut schmeckt.

Im vergangenen Jahr bauten laut Statistischem Bundesamt 232 Betriebe in Niedersachsen auf knapp 400 Hektar Grünkohl an. Die Landwirte ernteten demnach mehr als 6350 Tonnen. Im Vergleich zu 2021 war dies ein leichter Anstieg - damals waren es noch etwas mehr als 6290 Tonnen.

Oldenburg gilt als kulinarische Hauptstadt des Grünkohls. Zum Auftakt der Saison wird in Oldenburg am 5. November 2023 das Grünkohlfest gefeiert. Grünkohl gehört zu den eiweißreichsten Gemüsearten. Auch sein Gehalt an Mineralstoffen ist sehr hoch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Website-Tipp: eigenen Schufa-Score simulieren
Das beste netz deutschlands
Website-Tipp: Den eigenen Schufa-Score simulieren
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung