Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fußgänger nach tödlichem Unfall identifiziert

Der Fußgänger, der in Stade unter einen Linienbus geraten war und dabei getötet wurde, ist identifiziert worden. Es handelt sich um einen 25-Jährigen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Unfall hatte sich am Donnerstag in einem Gewerbegebiet ereignet. Der Fußgänger hatte sich den Angaben nach plötzlich umgedreht und war direkt vor den herannahenden Bus gesprungen. Trotz sofortiger Bremsung konnte der 68 Jahre alte Busfahrer den Unfall nicht verhindern. Die Feuerwehr konnte den 25-Jährigen nur noch tot bergen. Warum der Mann auf die Straße gesprungen war, war auch am Freitag noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Horst Naumann
Tv & kino
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Matthias Glasner
Tv & kino
«Sterben» zweimal erfolgreich bei Berlinale-Jurys
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Enttäuscht
Fußball news
Stuttgart stolpert gegen Köln - Aufatmen in Gladbach
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt