Kind gegen 96-Führung: Verhandlung am nächsten Dienstag

Das Landgericht Hannover hat für den kommenden Dienstag eine mündliche Verhandlung zwischen dem Profifußball-Geschäftsführer Martin Kind und dem Mutterverein Hannover 96 angesetzt. Kind war im Juli als Geschäftsführer der Hannover 96 Management GmbH abgesetzt worden und hatte dagegen geklagt. 
Martin Kind spricht bei einer Pressekonferenz. © Peter Steffen/dpa/Archivbild

Der 78 Jahre alte Unternehmer erwirkte im August bereits eine einstweilige Verfügung, dass er bis zum Hauptsacheverfahren weiter als Geschäftsführer des Zweitligisten tätig sein darf. Diese öffentliche Zivilverhandlung beginnt nun am 11. Oktober um 11.30 Uhr ungeachtet der Tatsache, dass der Hannover 96 e.V. beim Oberlandesgericht Celle noch eine Berufung gegen die einstweilige Verfügung eingelegt hat.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
2. Liga: Kind gegen 96-Führung: Gerichtsverhandlung am Dienstag
2. bundesliga
2. Liga: Kind darf als 96-Geschäftsführer weitermachen
Regional niedersachsen & bremen
Rechtsstreit: Was wird aus 50+1? Gericht entscheidet erneut pro Kind
2. bundesliga
2. Liga: Doppelspitze bei Hannover 96? - Suche nach einem Kompromiss
2. bundesliga
Deutsche Fußball Liga: 50+1 in Gefahr? DFL schaltet sich in Hannover-Streit ein
Regional niedersachsen & bremen
Hannover 96: Suche nach Kompromiss: Doppelspitze im Gespräch
2. bundesliga
2. Liga: Martin Kind abgesetzt: Führungsumbruch bei Hannover 96
2. bundesliga
2. Liga: Kind darf vorerst als 96-Geschäftsführer weitermachen