Agrarministerin: Ausgleich der Mehrkosten für Tierwohl

Die niedersächsische Agrarministerin Barbara Otte-Kinast fordert vom Bund, schnell eine Perspektive für Nutztierhalter zu entwickeln. «Die tierhaltenden Betriebe benötigen langfristige Verträge, die den Ausgleich der Mehrkosten höherer Tierwohlstandards absichern und ihnen Planungssicherheit über die Investitions- und Abschreibungsphase geben», sagte die CDU-Politikerin am Freitag zum Abschluss der Agrarministerkonferenz in Quedlinburg in Sachsen-Anhalt.
Barbara Otte-Kinast spricht bei einem Rundgang im Wildnisgebiet Solling. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Schon vor einem Jahr seien sich die Agrarminister einig gewesen, dass schnellstmöglich ein verbindliches Gesamtkonzept zur Gestaltung der Ställe und Finanzierung der Umbauten vorgelegt werden sollte. Nun habe der Bund eine Milliarde Euro für den Einstieg in den Umbau der Nutztierhaltung in Aussicht gestellt. «Das reicht auf Dauer natürlich nicht und kommt fast schon zu spät», kritisierte Otte-Kinast. Die Situation der Betriebe sei äußerst angespannt, speziell in der Schweinehaltung.

Hinsichtlich der Afrikanischen Schweinepest sei die Ministerkonferenz Niedersachsens Antrag gefolgt. Es werde jetzt geprüft, ob im Seuchenfall Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetriebe sowie Kühlhäuser vorgehalten würden, die Tiere aus der Sperrzone abnähmen und weiterverarbeiteten. «Auch die Vorgabe für die Behandlung von Fleisch gehört auf den Prüfstand.»

Zudem solle sich das Bundesministerium bei der EU dafür einsetzen, dass die Frist von 90 Tagen verringert werden könne, wenn es sich wie im Emsland um einen Punkteintrag handele. Die Sperrzone dort betrifft bis zum 5. Oktober rund 200.000 Schweine. Die Seuche wurde dort in einem Betrieb nachgewiesen.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: RBB: Aus für preisgekrönte Talkshow «Chez Krömer»
Fußball news
Bundesliga: Labbadia übernimmt VfB Stuttgart zum zweiten Mal als Trainer
Tv & kino
Netflix: Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
People news
Verleihung: Frank Zander mit zweitem Bundesverdienstkreuz geehrt
Reise
Mehr Platz: ICE 3 Neo gestartet
Handy ratgeber & tests
Featured: Nachtmodus und Co.: Handykamera-Vergleich der Flaggschiffe
Das beste netz deutschlands
Schnell surfen und sparen: Den passenden Internetanschluss finden
Auto news
Grüneres Angebot: Japaner unter Strom - mehr Kompakte mit Stecker bei Toyota
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Umwelt: Ernährungswirtschaft: Agrarminister betonen Systemrelevanz
Wirtschaft
Ernährungswirtschaft: Özdemir: «Putin wird nicht entscheiden, wer Brötchen backt»
Regional niedersachsen & bremen
Landwirtschaftsministerin: Schweinepest-Sperrzonen: Otte-Kinast dringt auf Neuregelung
Regional niedersachsen & bremen
Bundeslandwirtschaftsminister: Özdemir möchte Fristverkürzung bei Schweinepestregion
Regional niedersachsen & bremen
Tierseuche: Afrikanische Schweinepest in Betrieb im Emsland ausgebrochen
Regional niedersachsen & bremen
Agrarministerin: Schweinepest: Otte-Kinast für Verkürzung der Sperrzeit
Regional niedersachsen & bremen
Agrar: Ministerium: Lösungen für Fleisch aus Schweinepest-Region
Regional niedersachsen & bremen
Maßnahmen: Ministerium: Schweinepest-Sperrzone endet am 5. Oktober