Hoher Sachschaden nach Brand eines Autohauses in Rastede

15.05.2022 In einem Autohaus in Rastede (Landkreis Ammerland) hat es in der Nacht zum Sonntag aus noch ungeklärter Ursache gebrannt. Ersten Schätzungen zufolge sei dabei ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Flammen hatten sich von der Werkstatt des Hauses rasch in Richtung des Verkaufsraumes ausgebreitet. Nach Angaben der Polizei befanden sich dort mehrere hochwertige Oldtimer. In welchem Maße diese beschädigt wurden, blieb zunächst unklar.

Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr löschte den Brand und rückte den Angaben zufolge am frühen Morgen ab. Während der Löscharbeiten wurde ein Abschnitt der Oldenburger Straße voll gesperrt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

109. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Feuerwehreinsatz: Feuerwehreinsatz auf Brocken beendet: Menschen in Sicherheit

Regional berlin & brandenburg

Feuerwehreinsatz: Feuerwehr im Großeinsatz bei zwei Wohnungsbränden in Berlin

Regional niedersachsen & bremen

Feuerwehreinsatz: Zwei Tote und sechs Verletzte bei Hausbränden in Berlin