Großbrand in Lagerhalle auf Schrottplatz in Hannover

Eine Lagerhalle auf einem Autoschrottplatz in Hannover hat in der Nacht zum Dienstag gebrannt. Verletzte gab es bei dem Feuer, bei dem auch Teile der Halle einstürzten, nicht, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Ursache war demnach am Dienstag noch unklar. Die Löscharbeiten dauerten den Einsatzkräften zu Folge bis zum Vormittag. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen.
Ausgebrannte Fahrzeuge stehen auf einem Autoschrottplatz. © -/TNN/dpa

Es bildete sich eine große Rauchwolke, weil in und um die Halle rund 60 Autos standen. Weil viel Löschwasser benötigt wurde, nutzten die Einsatzkräfte auch Wasser aus einem Kanal in der Nähe des Brandortes. Bei den Löscharbeiten setzte die Feuerwehr zudem Drohnen ein, um sich ein Lagebild zu verschaffen. Um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern, haben die Einsatzkräfte einen Schaumteppich über dem Brandschutt verteilt. Die Schadenhöhe war zunächst unklar.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball-Superstar: King James krönt sich - 38.390 Punkte für die Ewigkeit
Reise
Winterurlaub: Keine Panik, wenn die Seilbahn stoppt
Tv & kino
Im Kino: Drama «Die Aussprache» über die Macht von Frauen
Tv & kino
Kino: «Magic Mike»: Er zieht sich aus - mehr nicht
Internet news & surftipps
Suchmaschinen: Wie KI-Chatbots die Internet-Suche revolutionieren können
Auto news
Mazda2 aufgefrischt: Mehr Auswahl
Tv & kino
TV-Tipp: Dominik Grafs «Gesicht der Erinnerung» im Ersten
Das beste netz deutschlands
Intelligentere Suchmaschine: Microsoft bläst mit ChatGPT-Machern zum Angriff auf Google