Verdächtigter auf körperliche Merkmale untersucht

In den Ermittlungen gegen den auch im Fall Maddie Verdächtigten ist ein weiterer Schritt abgeschlossen. Bei dem Beschuldigten sei eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt worden, sagte Hans Christian Wolters von der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Bei einer solchen Maßnahme werden im Wesentlichen Fotos gemacht und mögliche besondere Merkmale wie Narben, Tätowierungen oder Muttermale erfasst, erläuterte der Pressesprecher der Strafverfolgungsbehörde.
Blumen stehen vor einem Bild, das die verschwundene Madeleine McCann auf einem Foto zeigt. © Luis Forra/LUSA/epa/dpa/Archivbild

Vor wenigen Wochen hatte die «Bild» über die Zustimmung des 45-Jährigen zu einer entsprechenden Untersuchung berichtet. Die Fotos und gewonnenen Infos sollen unter anderem mit Täterbeschreibungen durch Zeugen abgeglichen werden, wie Staatsanwalt Wolters sagte. Der Deutsche steht nicht nur im Fall des britischen Mädchens Madeleine McCann, das 2007 in Portugal verschwand, im Fokus. Gegen Christian B. wird auch wegen weiterer Sexualstraftaten ermittelt, darunter zwei Missbrauchsfälle und drei Vergewaltigungsvorwürfe.

Derzeit sitzt der 45-Jährige in Oldenburg eine mehrjährige Haftstrafe für die Vergewaltigung einer US-Amerikanerin im Jahr 2005 im portugiesischen Praia da Luz ab, wo rund anderthalb Jahre später die damals dreijährige Maddie aus einer Apartment-Anlage verschwand. Mit Blick auf die mutmaßlichen Sexualstraftaten läuft derzeit noch eine Einlassungsfrist, in der sich der Verteidiger zu den Vorwürfen äußern kann, wie Staatsanwalt Wolters sagte. Danach folgen möglicherweise Nachermittlungen, bevor über eine Anklage entschieden werden kann.

Der Verteidiger des Verdächtigten, Friedrich Fülscher, sagte der dpa, dass ihm das Ergebnis der erkennungsdienstlichen Behandlung noch nicht vorliege. Daher könne er sich nicht zu der Ermittlungsmaßnahme äußern. Insgesamt gibt es noch keine Stellungnahme von der Verteidigung zu den verschiedenen Vorwürfen gegen Christian B..

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 3:1 gegen Celtic: Flick sieht ersten Leipziger Sieg
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Filmdreh: Baldwin meldet Einigung mit Familie von getöteter Kamerafrau
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Vermisstes Kind: Die Hoffnung bleibt - 15 Jahre nach Maddies Verschwinden
Panorama
Kriminalität: Verdächtiger im Fall Maddie bleibt in Haft
Panorama
Portugal: Eltern von Maddie begrüßen «Fortschritt» bei Ermittlung
Regional niedersachsen & bremen
Prozess: Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie
Regional niedersachsen & bremen
Kriminalität: Tod von 15-Jähriger: Jugendliche Verdächtige schweigen
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen: Christian B. nun «formeller Verdächtiger» im Fall Maddie
Regional nordrhein westfalen
Landgericht Köln: Prozessbeginn: Fotograf soll Kinder-Models missbraucht haben
Basketball
Vorwurf des Drogenbesitzes: Prozess-Auftakt gegen Basketball-Star Griner in Moskau