Polizei geht gegen Schleuser vor

Bei einem Schlag gegen mutmaßliche Schleuserkriminalität und Schwarzarbeit haben mehr als 100 Einsatzkräfte mehrere Objekte in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen durchsucht. Die Ermittlungen richteten sich gegen zwei Männer im Alter von 53 und 26 Jahren, teilten die Staatsanwaltschaft Hildesheim und die Bundespolizei am Donnerstag mit. Sie sollen als Inhaber einer Firma in Hildesheim Ausländern bei der unerlaubten Einreise nach Deutschland geholfen haben. Die Eingereisten sollen dann illegal auf Baustellen beschäftigt worden sein.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die acht Durchsuchungen fanden den Angaben nach in Hildesheim, Hannover, Zeven, Melle und Ahlerstedt in Niedersachsen sowie in Versmold in Nordrhein-Westfalen statt. Als Beweismittel seien Mobiltelefone, Dokumente, verschiedene Speichermedien sowie gefälschte Ausweisdokumente sichergestellt worden. Außerdem wurden drei Abschiebehaftbefehle vollstreckt. Die Ermittlungen dauerten an.

Der Fall war im Januar ins Rollen gekommen, als ein Mann aus Aserbaidschan beim Abflug aus Hannover mit einem abgelaufenen Visum auffiel. Er hatte Verbindungen zu der Hildesheimer Firma.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Tv & kino
Featured: The Orville Staffel 3: Wie geht es mit der Star-Trek-Hommage weiter?
Auto news
Eiskalte Tipps: So kommt das Auto gut durch den Winter
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Tv & kino
Featured: Gwyneth Paltrow: Ihre 6 besten Filme im Überblick
Tv & kino
Kinofilm: Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Bundespolizei: Gefälschte Ausweise: Razzia in vier Bundesländern
Panorama
Bundespolizei: Razzia in vier Bundesländern
Regional sachsen anhalt
Kriminalität: Razzia gegen Schleuser: Ermittlungen gegen vier Verdächtige