Brände in der Nähe von Hameln: Polizei sucht Brandstifter

Erneut hat es in der Nähe von Hameln zwei Brände gegeben, die vermutlich gelegt worden sind. Am Montag brannten abgebrochene Äste bei Hessisch Oldendorf sowie ein Gartenschuppen in Salzhemmendorf (beides Landkreis Hameln-Pyrmont), wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Seit dem 27. Juni habe es in der Region eine auffällig hohe Zahl kleinerer Brände gegeben.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Deshalb untersucht seit dem 1. August eine Ermittlungsgruppe der Polizei die Fälle. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Möglicherweise gebe es mehr als nur einen Täter. Hessisch Oldendorf liegt nördlich von Hameln und ist etwa 40 Kilometer vom weiter östlich gelegenen Salzhemmendorf entfernt.

Die zwei Feuer am Montag wurden schnell gelöscht. Nach dem Brand des Gartenschuppens wird ein 25 Jahre alter Mann verdächtigt. Er wurde kurzzeitig festgenommen, wegen fehlender Haftgründe aber wieder frei gelassen.

In den vergangenen Wochen brannte es in der Region mehrfach - unter anderem in und um ein Waldstück in Salzhemmendorf, wie die Polizei mitteilte. Nach einem Feuer bei einer Grillhütte in dem Wald, suchte die Polizei erfolglos mit einen Hubschrauber nach dem möglichen Brandstifter. Zuletzt wurden zudem die Streifen in der betroffenen Regionen erhöht. Die Ermittlungen dauerten an.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Polizeieinsatz: Erneuter Brand bei Hameln: Polizei fahndet mit Hubschrauber
Regional mecklenburg vorpommern
Feuerwehreinsätze: Tatverdächtiger gefasst: Brandstiftungen auf Insel Usedom
Regional niedersachsen & bremen
Berlin-Staaken: Brandserie in Spandau geht weiter: Fahndung ohne Erfolg
Regional niedersachsen & bremen
Salzhemmendorf: Polizei fasst Mann in gestohlenem Auto nach Verfolgungsfahrt
Regional niedersachsen & bremen
Kriminalität: Zwei mutmaßliche Drogendealer nach Durchsuchungen in U-Haft
Regional niedersachsen & bremen
Feuerwehreinsatz: Kind stirbt bei Wohnungsbrand: Vier weitere schwer verletzt
Regional sachsen
Kreis Meißen: Polizei nimmt 14-Jährigen als mutmaßlichen Brandstifter fest
Regional niedersachsen & bremen
Oldenburg: Wohnhaus im Landkreis Oldenburg nach Brand unbewohnbar