Ministerpräsident Weil: Keine Mehrwertsteuer auf Gasumlage

05.08.2022 Auf die Gasumlage sollte nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) keine Mehrwertsteuer erhoben werden. «Dass der Staat bei der Belastung der Bürgerinnen und Bürger durch die Umlage noch mitverdient, ist für mich unvorstellbar», sagte Weil in einer am Freitag verbreiteten Mitteilung. Der Staat dürfe nicht «Trittbrettfahrer» der Energiekrise sein.

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen. © Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Aus Kreisen des von Robert Habeck (Grüne) geführten Bundeswirtschaftsministeriums hieß es dazu, es sei wichtig, dass auf die Umlage keine Mehrwertsteuer erhoben werde. «Das ist nicht vermittelbar.» Aber hier liege die Zuständigkeit beim FDP-geführten Finanzministerium. Dieses müsse prüfen, wie das geht.

Wie hoch die Umlage ist und wann genau sie wie bei den Verbrauchern ankommt, ist allerdings unklar. Die Umlage soll ab Anfang Oktober greifen und Gasversorgern wie Uniper zugute kommen, die zu hohen Preisen Ersatz für ausbleibende, günstigere Gasmengen aus Russland kaufen müssen. Sie können diese Mehrkosten aber bisher nicht weitergeben, dies soll über die Umlage geschehen.

Niedersachsens Energieminister Olaf Lies (SPD) hatte am Donnerstag gesagt, für Verbraucher drohe eine höhere Gasumlage als zunächst angenommen. Man gehe von bis zu fünf Cent pro Kilowattstunde aus, was bei einem durchschnittlichen Haushalt zu Mehrkosten von 1000 Euro im Jahr führen würde. Lies schlug vor, dass diese Summe gestreckt wird, damit sich die Belastung auf einen längeren Zeitraum verteilt, die jährliche Summe dann aber geringer ausfällt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-EM in Rom: Furioses Finale: Gose und Märtens glänzen mit Freistil-Gold

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

People news

Auszeichnung: Trapp hielt Nominierung für Jaschin-Trophäe für einen Scherz

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Energie: Ministerpräsident Weil fordert Schutzschirm für Stadtwerke

Regional niedersachsen & bremen

Energie: Lies und DGB fordern: Staatliche Gasumlage deckeln

Regional thüringen

Energiekrise: Linken-Politiker fordert Montagsdemos gegen Gasumlage

Inland

Verbraucher: Koalition prüft Entlastung bei staatlicher Gas-Umlage

Wirtschaft

Energie: Kältere öffentliche Gebäude - Habeck plant Verordnung

Inland

Verbraucher: Grünen-Chefin Lang für Entlastungspaket zur Gas-Umlage

Regional niedersachsen & bremen

Energiepreise: Regierungschef dringt auf weitere Entlastungen: Gasumlage

Wirtschaft

Preise: Wirtschaftsweise fordert Anpassung der Gas-Abschläge