Neues «Schlafgewässer» bietet Schutz für Zwergschwäne

Ein neues sogenanntes Schlafgewässer für den gefährdeten sibirischen Zwergschwan ist im Emsland geschaffen worden. Die Fläche bei Dersum haben Naturschützer am Donnerstag symbolisch an die Vogelwelt übergeben. Sie liegt zwischen Nahrungsgebieten rastender Zwergschwäne und habe sich aufgrund schneller natürlicher Vernässung angeboten, teilte Frauke Mohrwinkel mit, Sprecherin des Michael-Otto-Instituts, eines Forschungs- und Informationszentrums des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu).
Blick auf das neu angelegte Schlafgewässer für gefährdete sibirische Zwergschwäne. © Lino Mirgeler/dpa

Geschätzt rund 9000 Vögel - etwa die Hälfte der nordwest-europäischen Zwergschwanpopulation - fliegt zum Überwintern nach Deutschland, sagte Mohrwinkel. Die Vögel würden zudem Energie tanken für den Zug sowie die Brutzeit im Norden Russlands und in Sibirien. Die meisten Tiere rasten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Zwergschwäne schlafen nachts auf Gewässern, auf denen sie vor Füchsen und anderen Feinden sicher sind. Tagsüber suchen sie auf Feldern und in Flussniederungen nach Nahrung.

Während die Zahl der in Deutschland überwinternden sibirischen Zwergschwäne zunehme, sei der Gesamtbestand in den vergangenen Jahren gesunken, sagte Mohrwinkel. Ein Forschungsprojekt des Nabu, das zum Bundesprogramm «Biologische Vielfalt» gehört, beschäftigt sich mit den Ursachen und wie die Vögel geschützt werden können. Ziel ist es, den Bestand zu sichern und zu erhöhen. Der Bau neuer Schlafplätze ist dabei laut den Naturschützern ein wichtiger Aspekt.

© dpa
Weitere News
Top News
Job & geld
Wichtige News für Verbraucher: Bürgergeld, Rente, 49-Euro-Ticket: Das ändert sich 2023
Fußball news
Fußball-WM in Katar: Frankreichs B-Team entzaubert - TF1 ging zu früh vom Sender
People news
US-Justiz: Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Auto news
EU-Label und Tests: Bei Reifensuche auf Energieeffizienz achten
Das beste netz deutschlands
Rollenspiel-Abenteuer: «Potionomics»: Fröhliches Tränkebrauen in der Hexenküche
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Tiere: Starenschwärme rasten im Südwesten
Regional sachsen anhalt
Überwinterung: Zehntausende Kraniche ziehen über Sachsen-Anhalt
Tiere
Wenn es piept: Jungvögel: Vor Katzen retten, ansonsten nicht anfassen
Regional bayern
Naturschutz: Fünf Kandidaten treten bei Wahl zum «Vogel des Jahres» an
Regional hamburg & schleswig holstein
Tiere: Auf in den Süden: Die letzten Störche verlassen Hamburg
Panorama
Naturschutz: Fünf Kandidaten bei der Wahl zum «Vogel des Jahres»
Regional baden württemberg
Rhein-Neckar-Kreis: Ausgangsverbot: An Haubenlerchen scheiden sich die Geister
Reise
Tourismus: Wolf und Co auf der Spur: Vorsicht bei der Tierbeobachtung