Haus nach Brand nicht bewohnbar: Verdacht der Brandstiftung

In einem Mehrfamilienhaus in Lingen (Landkreis Emsland) hat in der Nacht zum Freitag ein Keller gebrannt. Dabei wurde niemand verletzt, das Haus ist durch den Rauch zunächst jedoch auf unbestimmte Zeit nicht mehr zu bewohnen, wie ein Sprecher der Polizei Emsland am Freitag mitteilte. Derzeit werde noch die Ursache des Brandes ermittelt, wobei auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen werde. In diesem Kontext wurde ein 33-jähriger Verdächtiger festgenommen, der sich in der Nähe des Hauses aufhielt.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Sepp Maier über Neuer-Kritik: «Auf der Seite von Manu»
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken