Ausgebüxtes Rind beschädigt Autos in Sulingen

25.04.2022 Ein aus seinem Stall ausgebrochenes Rind hat in der Innenstadt von Sulingen mehrere Autos beschädigt. Die kuriose Verfolgung endete für die Kuh betäubt in einer Garage, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Tier war am Sonntag im Sulinger Umland ausgebüxt und mehrere Kilometer bis in die Innenstadt gelaufen.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Erste Versuche, das Tier einzufangen, scheiterten. Schließlich gelang es Polizisten mit weiteren Helfern, das Rind in eine offene Garage zu treiben. Mit einem Polizeiauto wurde der Fluchtweg versperrt. Ein Jagdpächter betäubte das Tier mit einem Gewehr, so dass es von seinem Besitzer abtransportiert werden konnte.

Ein in der Garage geparktes Auto, zwei Streifenwagen sowie ein weiteres Auto wurden durch das Rind beschädigt. Der Schaden liegt laut Polizei bei etwa 30.000 Euro. Verletzte gab es keine.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: King of Stonks auf Netflix: Was Du über das deutsche The Wolf of Wall Street wissen musst

Sport news

Tennis: Favoritenrolle bis TV: Alles zum Wimbledon-Viertelfinale

Das beste netz deutschlands

Soziale Medien und Co.: Urlaub mit Smartphone: Digitales Leben gut absichern

Tiere

Einfach zuschauen: Strauße wirken auf Menschen beruhigend

Tv & kino

«Avatar»-Regisseur: James Cameron: Möchte Staffelstab weitergeben

Tv & kino

Featured: The Boys Staffel 3 enthüllt: Wer ist Black Noir wirklich?

Das beste netz deutschlands

Featured: UPLIFT für Start-ups: Vodafone sucht neue Partner:innen für Innovationen

Das beste netz deutschlands

Umfrage: Festnetz-Telefon wieder beliebter

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Main-Tauber-Kreis: Kuh auf der Flucht: Verfolgungsjagd in Bad Mergentheim

Regional bayern

Rosenheim: Todesfalle Kuhstall: Zehnjähriger von Rind getötet

Panorama

Vor der Flut: Hund mit Würstchen an Drohne aus dem Watt gerettet