Neuer Omikron-Impfstoff auch in Niedersachsen erhältlich

Viele Menschen haben für den Corona-Booster auf den an die Varianten BA.4 und BA.5 angepassten Impfstoff gewartet. Sie können sich jetzt in Arztpraxen oder kommunalen Impfzentren ihre Auffrischungsimpfung holen.
Ein Mitarbeiter zieht eine Spritze mit dem an die Omikron-BA.1-Variante angepassten Impfstoff auf. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa/Archivbild

Der an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasste Corona-Impfstoff ist jetzt auch in Niedersachsen verfügbar. Die Auslieferung an die Arztpraxen habe am vergangenen Montag begonnen, sagte Detlef Haffke, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), der dpa. Zunächst hätten die niedergelassenen Ärzte maximal 240 Impfstoffdosen pro Praxis bestellen können. Der neue Omikron-Impfstoff des Herstellers Biontec/Pfizer steht für Auffrischungsimpfungen zur Verfügung.

Bereits seit rund zwei Wochen wird der an die Omikron-Variante BA.1 angepasste Impfstoff angeboten. Bürgerinnen und Bürger sollten den Arzt ihres Vertrauens vorher kontaktieren, um zu erfahren, wann ein Impftermin möglich sei und welcher Impfstoff zum Einsatz komme, sagte Haffke.

Landesweit sind darüber hinaus nach Angaben des niedersächsischen Sozialministeriums 145 Impfteams im Einsatz. «Es ist davon auszugehen, dass sie den neuen Impfstoff im Laufe der Woche bekommen haben», sagte Ministeriumssprecher Oliver Grimm.

Der Vorsitzende des Hausärzteverbands Niedersachsen, Matthias Berndt, geht davon aus, dass mit dem an BA.4 und BA.5 angepassten Vakzin die Nachfrage noch einmal steigt. «Wir empfehlen auch ganz klar, diese Schutzimpfung gegen Corona mit einer Impfung gegen Grippe zu kombinieren und damit bestmöglich für den Herbst und Winter gewappnet zu sein», sagte der Allgemeinmediziner. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt die zweite Auffrischungsimpfung in erster Linie Personen ab 60 Jahren.

Im Bundesland Bremen ist der neueste Impfstoff von Biontech/Pfizer bereits seit Donnerstag erhältlich. «Er wird sehr gut angenommen, wir waren komplett ausgebucht», sagte der Sprecher der Gesundheitssenatorin, Lukas Fuhrmann. Es gebe aber auch Personen, die das an BA.1 angepasste Vakzin bevorzugten. Neuerdings sei eine längere Zeit für die Aufklärungsgespräche eingeplant.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer, Bobic, Matthäus? Die möglichen Bierhoff-Nachfolger
Internet news & surftipps
Studie: Werbefinanziertes Streaming gewinnt an Bedeutung
People news
Royals: Netflix-Doku über Harry und Meghan: «Das wird hässlich»
Reise
Gläsern, schwimmend, begehbar: Niedersachsen: Hier sind ganz besondere Tannenbäume zu sehen
People news
Hollywoodstar: Robert Downey Jr. spricht über emotionale Doku mit Vater
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai i10 Baujahr 2014 bis 2019
Das beste netz deutschlands
Stromsparen: Serien und Filme auf kleineren Geräten streamen
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Corona-Pandemie: EU lässt weiteren Omikron-Impfstoff zu
Wetter
Corona: Biontech: Angepasster Impfstoff deutlich wirksamer
Gesundheit
Covid-19: EU-Kommission lässt Booster gegen Omikron-Sublinien zu
Inland
YouGov-Umfrage: Hälfte der Erwachsenen tendiert zu neuer Corona-Impfung
Inland
Covid-19: Neue Daten zu Omikron-Impfstoffen
Ausland
Corona-Pandemie: Angepasster Biontech-Impfstoff auch für Kinder ab 5 Jahren
Gesundheit
Corona-Schutz: EMA: Angepasster Biontech-Impfstoff für Kinder ab 5 Jahren
Regional rheinland pfalz & saarland
Pandemie: Neue Pfizer/Biontech-Daten zu angepasstem Corona-Impfstoff