Lambrecht: Wenig Spielraum für Waffenabgabe an Ukraine

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht nur noch geringen Spielraum für die Abgabe von Waffen aus Beständen der Bundeswehr an die Ukraine. «Wir begleiten die Ukraine in diesem mutigen Kampf durch Waffenlieferungen, aber auch durch die Ausbildung ukrainischer Soldaten», sagte Lambrecht am Donnerstag bei einem Truppenbesuch beim Marinefliegerkommando in Nordholz (Kreis Cuxhaven). «Ich muss aber auch sagen, dass wir in Bezug auf Abgaben aus der Bundeswehr an die Grenzen gestoßen sind.»
Verteidigungsministerin Lambrecht gibt, nach dem Besuch beim Marinefliegerkommando ihr Statement ab. © Carmen Jaspersen/dpa

Sie stehe in regelmäßigem Austausch mit ihrem ukrainischen Amtskollegen darüber, wie Deutschland die Ukraine unterstützen könne. Ihre Aufgabe sei es aber auch, die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr und die Landes- und Bündnisverteidigung sicherzustellen.

Bei ihrem Besuch in Nordholz informierte sich Lambrecht über die Ausbildung und Ausstattung beim Marinefliegerkommando, dem die Seeluftstreitkräfte der Bundeswehr unterstehen. Zu ihren Aufgaben gehören die Überwachung großer Seeräume sowie die Seekriegsführung aus der Luft gegen Ziele über und unter Wasser, der Such- und Rettungsdienst SAR (Search and Rescue) sowie der Transport von Personal und Material.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Fußball news
Champions League: Ohne Kimmich und Müller: Bayerns Goretzka, Gnabry im Fokus
People news
US-Schauspielerin: Kristen Stewart verkörpert neue Chanel-Kollektion
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Auto news
Mit Benzintank oder Batterie: Neuer Maserati Granturismo kommt 2023
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Internet news & surftipps
Videostreaming-Dienst : Twitch in Russland zu Geldstrafe verurteilt
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Verteidigung: Lambrecht besucht Bundeswehr-Dienststellen
Regional niedersachsen & bremen
Lambrecht: Ministerin: Werden keine Kriegspartei in Ukraine
Inland
Bundeswehr: Lambrecht: Waffenlieferungen aus Bestand kaum noch möglich
Inland
Panzer für die Ukraine: Deutschland bereitet Ringtausch für Waffenlieferungen vor
Inland
Ukraine-Krieg: Lambrecht: Kaum noch Spielraum für Bundeswehr-Lieferungen
Ausland
Deutsche Waffenlieferungen: Ukraine erhält weniger Raketenwerfer als zunächst geplant
Ausland
Russische Invasion: Lambrecht: Haubitzen-Lieferung für Ukraine steht bevor
Regional baden württemberg
Militär: Bundeswehr reaktiviert Logistik-Einheiten im Südwesten