Werder Bremen will mutig sein: Warten auf Neuzugänge

22.06.2022 Werder Bremen will auch nach der Rückkehr in die Bundesliga offensiven Fußball spielen. «Wir sind Aufsteiger, die Rolle ist daher relativ klar. Trotzdem soll es so sein, dass wir viel bei unserem Fußball aus der vergangenen Saison bleiben», sagte Bremens Trainer Ole Werner am Mittwoch beim Trainingsauftakt der Grün-Weißen. «Auch wenn wir auf stärkere Gegner treffen, wollen wir versuchen, mutig zu sein», sagte der Werder-Coach, für den es seine Premiere im Oberhaus sein wird.

Werder Trainer Ole Werner lächelt beim Interview. © Carmen Jaspersen/dpa

«Eine neue Liga hat immer etwas Besonderes. Ich freue mich, mit Werder Bremen diese Herausforderung Erste Liga anzugehen. Jetzt wollen wir aber nicht nur dabei sein, sondern auch zeigen, dass wir mithalten und erfolgreich sein können», sagte der 34-Jährige.

Dafür soll die Mannschaft noch auf einigen Positionen verstärkt werden. Bislang haben die Bremer in Amos Pieper (Arminia Bielefeld), Niklas Stark (Hertha BSC) und Dikeni Salifou (U19 FC Augsburg) drei neue Spieler verpflichtet. «Ich bin froh, dass sie da sind. Aber es ist auch klar, dass noch was passieren wird», sagte Werner. Die Grün-Weißen suchen noch nach Personal für beide Außenbahnen, das zentrale Mittelfeld und die Offensive. «Das Transferfenster ist aber ja noch eine Weile geöffnet», sagte Werner.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Helloween: So schaust Du die Filme in der richtigen Reihenfolge

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Wohnen

Steigende Kosten: Energiepreis-Rechner: Welche Abschläge sind angemessen?

Sport news

EM in Rom: Synchron-Mixed-Duo Wassen/Massenberg vom Turm Vierte

Musik news

Schwermetaller: Kein Silvesterkonzert von Rammstein in München

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Auto news

Umfrage: Was wird vor der Urlaubsfahrt kontrolliert?: Die Hälfte ist ordentlich

Internet news & surftipps

Studie: Jugendliche etwas weniger online - aber mehr als vor Corona

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Werder will auch in der Bundesliga mutig sein

Regional niedersachsen & bremen

Fußball: Werder verliert erstes Testspiel gegen Oldenburg

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Werder mit Neuzugängen Stage und Burke ins Trainingslager

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Wechsel doch noch perfekt: Mitchell Weiser bleibt bei Werder

1. bundesliga

Bundesliga: Wechsel doch noch perfekt: Weiser bleibt bei Werder

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Werder-Trainer sauer: «Werden das deutlich ansprechen»

2. bundesliga

2. Liga: Nach Aufstieg mit Werder: Nachschlag für Werner an Kiel

1. bundesliga

Transfers: Abwehrspieler Pieper wechselt von Bielefeld nach Bremen