Bremens Fritz: Keine Kruse-Rückkehr zu Werder geplant

Werder Bremens Sportlicher Leiter Clemens Fritz hat das Interesse an einer erneuten Rückkehr von Wolfsburgs Max Kruse dementiert. «Es ist unbestritten, dass er uns mit seiner Qualität guttun würde. Aber weder weiß ich irgendwas, ob da was in Planung ist, noch ist es bei uns ein Thema», sagte der Ex-Nationalspieler in einer Medienrunde am Dienstag. Der Offensivspieler hat unter dem neuen VfL-Trainer Niko Kovac vorerst seinen Stammplatz verloren und wurde bislang zweimal eingewechselt.
Max Kruse steht im Trikot des VfL Wolfsburg auf dem Spielfeld. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

In der Fußball-Talkshow «Sky90» sagte Fritz am Sonntag, dass er einen vorzeitigen Abschied des Ex-Bremers aus Wolfsburg für möglich hält. Als Grund nannte Werders Ehrenspielführer das neue VfL-Trainerteam. Er glaube, dass Kovac «die Zügel anzieht» - und dass der als Freigeist bekannte Kruse damit seine Probleme haben könnte: «Er braucht seine lange Leine.»

Kruse spielte in der Jugend und während der erfolgreichen drei Jahre von 2016 bis 2019 für Werder.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Bremens Fritz: Keine Kruse-Rückkehr zu Werder geplant
Regional niedersachsen & bremen
Fußball: Bremens Fritz hält Kruse-Abschied aus Wolfsburg für möglich
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Kruse: «Dass ich nicht zufrieden bin, ist ganz klar»
1. bundesliga
VfL Wolfsburg: Nach Ausbootung: Kruse setzt auf Winter-Wechsel
1. bundesliga
Bundesliga: Kovac und Kruse in Wolfsburg: Es passt doch
1. bundesliga
1. Spieltag: Zwei Punkte zu wenig: Werders überzeugende Rückkehr
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Bayern mit Frankfurter Siegerelf: Kovac bringt Guilavogui
1. bundesliga
Bundesliga: Wolfsburg-Trainer Kovac und die Kruse-Debatte