Vorbereitungen zur Abnahme der Kuppel von Moleturm laufen

Die Kuppel des schief stehenden Moleturms in Bremerhaven soll noch im Lauf des Donnerstags abgehoben werden. Einen genauen Zeitpunkt könne er allerdings nicht nennen, sagte ein Sprecher des Hafenbetreibers Bremenports. «Wir haben die Kuppel gelöst, die steht jetzt frei», sagte er. Das Bergungskonzept sei noch einmal überarbeitet worden und die Vorbereitungen für das Abnehmen der Kuppel liefen.
Schaulustige beobachten den abgesackten Moleturm in Bremerhaven. © Markus Hibbeler/dpa

Geplant ist, dass ein Kran die Kuppel des in Schieflage geratenen Moleturms herabheben soll. Die Kuppel ist den Angaben zufolge etwa fünf Tonnen schwer. Während des Transports sollen drei Lastgurte die Kuppel sichern.

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag hatte sich die Nordmole, an deren Spitze das Leuchtfeuer mit dem roten Haupt steht, abgesenkt - der rund 20 Meter hohe Turm geriet daraufhin in Schieflage.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Hoffenheim beklagt Ausfälle vor Achetelfinale in Leipzig
Internet news & surftipps
Umsatz: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden
Auto news
Größer und breiter? Teurer!: Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
Musik news
Donots-Sänger: Ingo Knollmann hält die Menschheit für «strunzdumm»
Reise
Arbeitsniederlegung : Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört
Musik news
Popstar: Riesenerfolg für Elton Johns Abschiedstournee