Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Braunschweig verliert auch mit neuem Trainer

In Braunschweig gab es für den neuen Trainer Marc Pfitzner viel Jubel. Aber auch die Vereinslegende konnte die sportliche Talfahrt der Eintracht erst einmal nicht stoppen.
Eintracht Braunschweig - Fortuna Düsseldorf
Braunschweigs Florian Krüger gestikuliert nach dem Schlusspfiff. © Swen Pförtner/dpa

Die schwere Krise von Eintracht Braunschweig hält auch nach dem Trainerwechsel an. Im ersten Spiel mit Interimscoach Marc Pfitzner verlor der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga am Freitagabend mit 1:4 (0:2) gegen den Aufstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf. Der 39-Jährige hatte am vergangenen Montag zumindest vorerst die Nachfolge des freigestellten Jens Härtel angetreten.

Der große Jubel im Stadion für die langjährige Braunschweiger Spieler-Legende Pfitzner verstummte schnell. Denn durch Tore von Christos Tzolis (12. Minute) und Vincent Vermeij (14.) führte die Fortuna schon nach einer Viertelstunde mit 2:0. Florian Krüger brachte die Eintracht in der 59. Minute noch einmal heran. Nur fünf Minuten später stand es durch Jamil Siebert (64.) aber wieder 1:3. Ao Tanaka (90.+8) legte in der Nachspielzeit noch einen vierten Treffer nach.

Pfitzner setzte zehn der elf Braunschweiger Neuzugänge für diese Saison auf die Bank oder die Tribüne. Vor 19.333 Zuschauern spielte die Eintracht unter dem neuen Trainer auch deutlich mutiger. Die großen Schwächen der Härtel-Zeit ließen sich in wenigen Tagen aber nicht abstellen. Vorne ist die Eintracht zu ideenlos, hinten zu anfällig. Und die Schuld daran trägt für die Fans vor allem der Sportchef: «Vollmann raus», schallte es mehrfach durchs Stadion.

Anders die Düsseldorfer. Drei weitere Tore von Vermej (36.), Tzolis (57.) und Shinta Appelkamp (67.) wurden wegen Abseits oder Foulspiels nicht gegeben. Die Fortuna war 90 Minuten lang deutlich abgeklärter und gefährlicher.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Biden bei «Late Night with Seth Meyers»
People news
US-Präsident Biden in Sendung von Komiker Seth Meyers
Eugene Levy
People news
Eugene Levy wird mit Stern auf «Walk of Fame» geehrt
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Tim Höttges
Internet news & surftipps
Ziehen die USA davon? Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung
Dimitrij Ovtcharov
Sport news
Dimitrij Ovtcharov will bis Olympia 2028 weitermachen
Für Kassenwechsel lieber Rat holen
Job & geld
Von der privaten zurück in die gesetzliche Krankenkasse