Mehr als 20.000 ukrainische Schüler aufgenommen

Die Schulen in Niedersachsen haben gut sieben Monate nach Beginn des Ukraine-Kriegs mehr als 20.000 geflüchtete Kinder und Jugendliche aus dem von Russland angegriffenen Land aufgenommen. Die Kultusministerkonferenz (KMK) gab am Donnerstag die Zahl von 20.654 an. Unter den Schülern sind mehr als 1200, die eine berufsbildende Schule besuchen, die große Mehrheit wurde somit an allgemeinbildenden Schulen aufgenommen. In Niedersachsen gibt es insgesamt rund 1,1 Million Schülerinnen und Schüler. In Bremen waren es bislang rund 1900 Schüler aus der Ukraine.
Ein Lehrer steht im Unterricht an der Tafel. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks Aufgaben: Spieler-Gespräche - Fans zurückgewinnen
Internet news & surftipps
USA: «Trojanisches Pferd»: Indiana reicht Klagen gegen Tiktok ein
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Familie
Energiespartipp: In der Weihnachtsbäckerei: Den Ofen effizienter nutzen
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Kriegsgeflüchtete: Nach den Ferien mehr ukrainische Schüler an Schulen
Inland
Flucht aus der Ukraine: Mehr als 150.000 ukrainische Schüler in Deutschland
Regional niedersachsen & bremen
Geflüchtete: Mehr als 20.000 ukrainische Schüler in Niedersachsen
Regional hessen
Bildung: Schülerzahlen in Hessen steigen wegen Zuwanderung deutlich
Regional niedersachsen & bremen
Fallzahlen: Aktuell 6000 Corona-Infektionen an niedersächsischen Schulen
Inland
Kultusministerien: Beratungen über Schule zwischen Normalität und Krise
Job & geld
Kultusministerkonferenz: Schulen sollen trotz Corona und Energiekrise offen bleiben
Inland
Kriegsflüchtlinge: Mehr als 193.000 ukrainische Schüler in Deutschland