Teurere Modelle stützen VW-Gewinn: Massengeschäft schwächer

Im VW-Konzern haben die Oberklasse-Töchter zum Jahresbeginn erneut starke Zahlen verbucht. Das Massengeschäft mit der Kernmarke Volkswagen war dagegen besonders deutlich von der schwierigeren Geschäftslage betroffen. Der Umsatz in der sogenannten Volumengruppe, zu der auch Skoda, Seat und die leichten Nutzfahrzeuge gehören, ging im ersten Quartal von 27,4 Milliarden auf 24,4 Milliarden Euro zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Vor Sonderfaktoren gelang ein Betriebsergebnis von 900 Millionen Euro, nach 1,4 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.
Eine Mitarbeiterin montiert den Unterbodenschutz an einem ID.4. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Als Gründe nannte die VW-Gruppe die Folgen des Chipmangels, die Corona-Krise insbesondere in China und die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine. Die Marke VW Pkw für sich genommen rutschte beim Umsatz von 17,6 Milliarden auf 14,9 Milliarden Euro ab. Ihr Ergebnis konnte sie von 490 Millionen auf 513 Millionen Euro steigern.

Besser lief es in anderen Bereichen. So legte die Markengruppe Premium mit Audi, Bentley und Lamborghini beim bereinigten operativen Ergebnis von 1,5 Milliarden auf 3,5 Milliarden Euro zu, während der Umsatz etwa auf Vorjahresniveau blieb. Porsche verdiente im laufenden Geschäft mit 1,4 Milliarden Euro ebenfalls mehr (Vorjahresquartal: 1,2 Mrd Euro). Der Umsatz wuchs von 7 Milliarden auf 7,3 Milliarden Euro. Der VW-Konzern leitete zuletzt größere Mengen der noch verfügbaren Chipbestände zu den gewinnstärkeren Marken sowie in den Bau seiner Elektromodelle um.

Auch die in der Traton-Gruppe gebündelten schweren Nutzfahrzeuge schnitten besser ab. Hier kam allerdings auch zum Tragen, dass nun der zugekaufte US-Hersteller Navistar in den Zahlen enthalten ist.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Keine Talente: Schäfer sieht für WM 2026 schwarz
Auto news
Luxus-SUV: Ab in die Verlängerung: Bentley bringt Bentayga in Maxiversion
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Autobauer: VW steckt «beispiellose» Krisen noch gut weg
Regional niedersachsen & bremen
Quartalsbilanz: Chips, Corona, Krieg: VW steckt «beispiellose» Krisen weg
Regional bayern
Fahrzeugbau: Lkw-Holding Traton fährt mehr Gewinn ein
Regional niedersachsen & bremen
Nutzfahrzeuge: Teurer Diesel: Traton erhofft Wechsel zu E-Lastwagen
Regional bayern
Halbjahresbilanz: US-Tochter und Servicegeschäft beflügeln Lkw-Holding Traton
Regional niedersachsen & bremen
Autoindustrie: VW-Hauptmarke 2021 stärker als im ersten Corona-Jahr
Wirtschaft
Auto: Volkswagen-Konzern weiter mit deutlichem Verkaufsdämpfer
Wirtschaft
Automobilbranche: VW verdient vor Diess-Abgang üppig - Krise teils entschärft