Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Besucherbergwerk Rammelsberg erhält Millionenförderung

Das Besucherbergwerk Rammelsberg im Harz wird mit 2,25 Millionen Euro vom Bund gefördert. Das Geld soll vor allem einem Nebengebäude der Weltkulturerbestätte in Goslar zu Gute kommen, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte. Das Geld stammt den Angaben nach aus dem Bundesprogramm Kulturinvest 2023 erhalten.
Bergbau am Weltkulturerbe Rammelsberg
Blick auf das UNESCO-Weltkulturerbe Besucherbergwerk Rammelsberg. © Swen Pförtner/dpa/Archiv

Im so genannten Haus M, das nun gefördert wird, ist seit Ende der 1990er Jahre die kulturhistorische Dauerausstellung untergebracht, hieß es. Dort werde auf die Wechselwirkung zwischen dem Bergbau und den Menschen im Harz geblickt. Die Dauerausstellung solle an ihrem authentischen Ort grundlegend modernisiert werden, sagte Rammelsberg-Geschäftsführer Gerhard Lenz. Sie solle unter anderem nachhaltiger werden und auch besser für Menschen mit Einschränkungen zugänglich werden.

Das Modernisierungsprojekt soll 4,5 Millionen Euro kosten. Die Hälfte der Kosten sei nun gedeckt. Die übrigen 2,25 Millionen will das Museum mit Partnern und Fördergebern stemmen. «Das ist jetzt die Arbeit der nächsten Monate», sagte ein Sprecher.

Kulturinvest 2023 soll die Entwicklung von Kultureinrichtungen und -denkmälern von nationaler Bedeutung fördern, wie das Bergwerk Rammelsberg mitteilte. Es sollen demnach vor allem Modernisierungen, Sanierungen oder Umbaumaßnahmen unterstützt werden, «um so das kulturelle Erbe auch zukünftig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Jan-Christian Dreesen und Thomas Tuchel
1. bundesliga
Dreesen: Sofortige Trennung von Tuchel war kein Thema
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht