Lemke erwartet klare Forderungen an die Politik

04.07.2022 Zum Start einer Korallenriff-Konferenz in Bremen hat Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) vor einem Verlust der besonderen Ökosysteme gewarnt. Bei der Eröffnung der 15. Weltkorallenriffkonferenz am Montag sagte die Ministerin, sie erwarte aus der Wissenschaft klare Forderungen an die Politik. Bis Freitag tauschen sich mehr als 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 80 Ländern über die bedrohten Unterwasser-Ökosysteme aus. Dabei geht es auch um innovative Lösungsansätze, wie diese stabilisiert werden können.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke spricht bei der Eröffnung der 15. Weltkorallenriffkonferenz. © Michael Bahlo/dpa

«Korallenriffe sind von der Klimakrise besonders betroffen», sagte Lemke. Sollte sich die Erde um zwei Grad erwärmen, würden die Riffe gänzlich verloren gehen. Deshalb seien vor allem die Industriestaaten gefordert, den Klimaschutz voranzutreiben. Zusätzlich müsse aber auch in den Weltmeeren die Übernutzung, die Überfischung und die Verschmutzung reduziert werden.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Basketball: Schröder freut sich auf kurze Familien-Auszeit

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

People news

Hollywood: Golden Globes: Deutsche als Präsidentin wiedergewählt

People news

Mit 92 Jahren: Playboy forever: Rolf Eden ist gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Natur: Bedrohte Korallenriffe: Forschende hoffen auf Verbesserungen

Ausland

Naturschutz: Weltnaturgipfel in Kanada statt China

Ausland

Umwelt: Hunderte demonstrieren bei Ozeankonferenz für Meeresschutz

Ausland

Umweltschutz: UN-Meereskonferenz unter Druck: «Wir müssen jetzt handeln»

Regional niedersachsen & bremen

Featured: Korallen aus dem 3D-Drucker sollen die Biodiversität im Meer retten

Ausland

Klima: Umweltgipfel Stockholm+50 endet - Aktivisten unzufrieden

Ausland

Umweltpolitik: Meeresschützer nach UN-Konferenz: «Zeit rennt davon»

Ausland

Bericht: Klimarat: Milliarden Menschen gefährdet