Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bau der Attraktion Bluehouse auf Helgoland verzögert sich

Die Ausstellung Bluehouse soll eine neue Attraktion auf Helgoland werden - und hätte nach früheren Planungen eigentlich längst eröffnet sein sollen. Doch noch ist nur ein Baufeld zu sehen. Bei den Arbeiten gibt es immer wieder Probleme.
Baufeld Bluehouse
Eine Übersicht des Baufeldes der geplanten Touristen-Attraktion Bluehouse auf Helgoland. © Uwe Nettelmann/Alfred-Wegener-Institut/dpa

Die Bauarbeiten für Helgolands neue Attraktion Bluehouse kommen viel langsamer voran als geplant. Entstehen sollen eine Ausstellung, die von der Geschichte der Nordsee bis zur Zukunft der Meeresforschung reicht, und ein 80.000-Liter-Aquarium, das die Unterwasserwelt Helgolands zeigt. «Es ist immer herausfordernd, auf Helgoland zu bauen», sagte die designierte wissenschaftliche Leiterin des Bluehouses, Eva-Maria Brodte, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Zu Verzögerungen sei es unter anderem gekommen, weil man nach bautechnischen Bedenken noch mal umplanen musste. Aufwendig sei außerdem zu klären, ob noch Munitionsreste im Boden der Nordseeinsel zu finden sind.

Anfang 2021 waren die Projekt-Verantwortlichen vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven von einem Eröffnungstermin spätestens Frühjahr 2023 ausgegangen. Inzwischen hoffen sie auf eine Fertigstellung Ende 2025. Das ehemalige Aquarium war bereits Ende 2014 geschlossen worden.

Im Frühjahr 2023 konnte mit der ersten Phase des Abrisses begonnen werden, wie die Meeresbiologin berichtete. «Da auf Helgoland alles sehr dicht bebaut ist, mussten Versorgungsleitungen in der Nähe verlegt werden.» Im Sommer begann die Munitions-Sondierung. «Es wurden viele Auffälligkeiten gefunden, insgesamt 17 Anomalien auf dem gesamten Baufeld.»

Schrittweise habe geklärt werde müssen, ob es sich nur um ungefährliche Dinge wie eine Stange im Boden handele oder doch um alte Munitionsreste. «Noch bestehen zwei Verdachtsfälle in mehr als fünf Metern Tiefe neben unserem Grundstück, das liegt gerade zur Bewertung beim Kampfmittelräumdienst», berichtete Brodte.

Ein AWI-Sprecher hatte der dpa Anfang 2022 gesagt, wegen der Pandemie habe es in den vergangenen Jahren erhebliche Preissteigerungen in der Baubranche gegeben, die sich an dem abgelegenen Standort Helgoland besonders stark bemerkbar machen würden. Durch die Preissteigerung habe sich das Vergabeverfahren für Abriss und Neubau in die Länge gezogen.

Finanziert wird das Projekt vom Bund, dem Land Schleswig-Holstein und der Gemeinde Helgoland. Derzeit geht das AWI davon aus, dass das Bauvorhaben insgesamt 20 Millionen Euro kosten wird.

Interaktiv und multimedial will die Schau in vier Themenbereichen für Wissenschaft begeistern und die Bedeutung der Hochseeinsel für die Forschung erklären. Das AWI wird das Bluehouse betreiben - unterstützt von der Gemeinde Helgoland.

Von außen wird das dreigeschossige Bluehouse ähnlich aussehen wie das einst 1959 errichtete Aquarium, dessen Substanz laut AWI schadhaft war. Denn es bilde mit dem benachbarten Forschungsgebäude ein architektonisches Ensemble, das unter Denkmalschutz stehe, hieß es. Neu hinzu komme allerdings ein bläulich schimmernder Glasbau, der die aktuell etwa 20 Meter große Lücke zwischen dem früheren Aquarium und dem Forschungstrakt schließen werde. Auch das Schülerlabor Opensea, das sich noch im Oberland befindet, soll in dem neuen Gebäude-Komplex untergebracht werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Gibt es Promo-Codes im April 2024 zu RAID: Shadow Legends?
Handy ratgeber & tests
Gibt es Promo-Codes im April 2024 zu RAID: Shadow Legends?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
So prüft die Stiftung Warentest die Produkte
Job & geld
So prüft die Stiftung Warentest Produkte