Basketballer von Rasta Vechta Zweitliga-Meister

Die Basketballer von Rasta Vechta haben sich die Meisterschaft in der Zweiten Liga Pro A gesichert. Die Niedersachsen gewannen am Sonntagabend das Final-Rückspiel gegen die Tigers Tübingen mit 73:66. Im Hinspiel hatte es ein im Basketball sonst unübliches Unentschieden (78:78) gegeben. Beide Teams standen bereits zuvor als sportliche Aufsteiger in die Bundesliga fest. Vechta kehrt nach zwei Jahren in die Erste Liga zurück, Tübingen war zuletzt in der Saison 2017/18 erstklassig. Die Fraport Skyliners aus Frankfurt und medi Bayreuth steigen dagegen in die Zweite Liga ab.
Rasta Vechta
Blick auf den Rasta Dome von außen. © Friso Gentsch/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
TV-Schauspieler David McCallum gestorben
People news
«Navy CIS»-Schauspieler David McCallum tot
Tv & kino
«The Creator»: Mensch gegen Künstliche Intelligenz
Freundliche KIs in Filmen: Diese 8 KIs wollen Dir ausnahmsweise nicht an den Kragen
Tv & kino
Freundliche KIs in Filmen: Diese 8 KIs wollen Dir ausnahmsweise nicht an den Kragen
Kartellklage gegen Amazon
Internet news & surftipps
US-Wettbewerbsbehörde reicht Kartellklage gegen Amazon ein
iOS 17: Die eigene Stimme für die Live-Sprachausgabe nutzen
Das beste netz deutschlands
iOS 17: Die eigene Stimme für die Live-Sprachausgabe nutzen
Google
Internet news & surftipps
Brüssel: Plattformen müssen vor Wahlen Fake News bekämpfen
Preußen Münster - Bayern München
Fußball news
Bayern erledigen Pflichtaufgabe gegen Münster
Diese fünf Tipps machen das Lagerfeuer sicher
Mode & beauty
Diese fünf Tipps machen das Lagerfeuer sicher