Galerie verlängert Ausstellung mit Merkel-Porträts

Die Fotoausstellung «Mein Blick» von Herlinde Koelbl in Braunschweig wird verlängert. Die Schau, die unter anderem Porträts von Angela Merkel zeigt, soll aufgrund der großen Nachfrage bis zum 7. August zu sehen sein, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Ursprünglich sollte die Ausstellung in der Halle 267 - städtische Galerie Braunschweig an diesem Sonntag enden.
Herlinde Koelbl, Fotografin. © Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Die Schau mit kostenfreiem Eintritt zeigt Fotografien aus den verschiedenen Serien Koelbls von den Anfängen 1980 bis zu ihren aktuellsten Werken mit den Merkel-Porträts. Für ihre Arbeiten wurde Koelbl bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet. Zur Eröffnung im Mai hatte der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff eine Festrede in Braunschweig halten.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
European Championships: Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen
People news
USA: Mutmaßlicher Rushdie-Attentäter wird offiziell angeklagt
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
Job & geld
Mieter oder Eigentümer: Steigende Gaspreise: Wann kommen die Kosten bei mir an?
Musik news
Metal-Band: Silvester in München? Rammstein sagte Konzert nie zu
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Braunschweig: Ex-Bundespräsident Wulff spricht bei Vernissage
Regional niedersachsen & bremen
Chef der Museen: Müssen unser Publikum zurückgewinnen
Search
Kunstmuseum als «Museum des Jahres 2021» ausgezeichnet
Search
Auszeichnung: Kunstmuseum Stuttgart ist «Museum des Jahres 2021»
People news
Britische Royals: Prinzessin in der Wanne - Kensington-Palast zeigt Foto-Schau
Regional niedersachsen & bremen
Museum Folkwang startet mit Impressionisten-Schau ins Jahr
Regional hessen
Ausstellung: Banner abgedeckt: Antisemitismus-Vorwürfe gegen documenta